Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Mindelheim
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Mindelheim“

„Textilkleber ist Gold wert“, findet Ulrike Spies, die  Satinbänder auf das Piraten-Shirt ihrer Tochter klebt.
4 Bilder
Fasching

Kreative Kostüme, schnell selbstgemacht

Nur noch wenige Stunden bis zur Faschingsparty und das passende Kostüm fehlt? Wir haben Tipps vom Profi, wie Sie sich mit wenig Aufwand in einen Vampir, Pirat oder Zirkusdirektor verwandeln können.

Dominik Egger und Miriam Baulechner sorgten mit Siegen im Mixed dafür, dass der TSV Mindelheim wieder zwei deutliche 8:0-Erfolge feiern konnte.
Badminton

Start-Ziel-Sieg

TSV Mindelheim ist Meister und steigt ohne Punktverlust in die Bezirksoberliga auf

Ist bei der Bäckerei Ried für die Krapfen zuständig: Hermann Ried jun.
2 Bilder
Wirtschaft

Süße Konkurrenz

Faschingskrapfen gibt es überall. Betriebe wie die Bäckerei Ried setzen deshalb auf besondere Füllungen

Mindelheim

Guttenberg gegen Weirather

6 Bilder
Strahlenschutz

Behörde sägt am mobilen Funkmast

Otto Weikmann soll sich am Handy einschränken

Schneller, höher, weiter: Das Unterallgäu könnte im Jahr 2018 olympisch werden. Die Infrastruktur für die Spiele ist jetzt schon nahezu perfekt und die Vorfreude grenzenlos.
Bewerbung

Das Unterallgäu will olympisch werden

Mindelheim, Bad Wörishofen und Türkheim rechnen sich gute Chancen für Winterspiele 2018 aus

Straßenbau

Mindelheimern steht eine Großbaustelle bevor

Bahnüberführung Bad Wörishofer Straße soll im Sommer 2012 fertig sein

Mindelheim

Neuer Schulrat im Unterallgäu

Verkehr

„0,5-Promille-Grenze hat sich bewährt“

Deutlich weniger Alkoholunfälle

Medizin

Kreiskliniken ehren ihre langjährigen Mitarbeiter

45 Beschäftige mit runden Jubiläen

Flächenverbrauch

Zubetoniert, asphaltiert, versiegelt

Bund Naturschutz besorgt über starke Zunahme im Allgäu

Für Frühlingsgefühle sorgten die Mädchen der Maria-Ward-Realschule bei ihrem Aktionstag unter dem Motto „Mach mit“. Neben der Blumentombola gab es eine Vielzahl von Aktionen, Workshops und Darbietungen.
2 Bilder
Schule

Eine hilfreiche Ideenbörse

Infotage bei Maria Ward und den Maristen

Arbeitsmarkt

Sogar im Baugewerbe werden schon Mitarbeiter gesucht

Trotz der Witterung geht es wieder aufwärts. Doppelt so viele freie Stellen wie im Januar

Handball

Tumulte nach dem Abpfiff

Mindelheimer Herren verlieren unglücklich und sind dabei nicht gut auf die Schiedsrichter zu sprechen

Mindelheim

Kleinkläranlagen jetzt aufrüsten

Lokalsport

Mindelheimer klettern nach oben

Billardteams in der Landesliga erfolgreich

Etat

CSU kippt Haushalt mit knapper Mehrheit

Kreisumlage wird nach Kampfabstimmung um 1,5 Prozentpunkte erhöht. Übrige Fraktionen lehnen Haushalt ab

Auf Vorstandschaft und Dolmetscher des Förderkreises Städtepartnerschaft kommt beim „Spiel ohne Grenzen“ im Sommer eine Menge Arbeit zu. Unser Bild zeigt (v. li.): Paola Baldocchi-Scholz (Italienisch), Zweiten Bürgermeister Herbert Kugler, Brigitte Riedmaier (Spanisch), Natalià Campañà (2. Vorsitzende und Dolmetscher Spanisch), Vorsitzende Birgit Fröhlich, Hannelore Lutzenberger (Französisch) sowie Dagmar Wittmann (Englisch).
Partnerschaft

Spiel ohne Grenzen zum Jubiläum

Verbindung mit Bourg-de-Péage besteht seit 50 Jahren

Dr. C. Weitzel
Klinikum

Wer weniger isst, wiegt auch weniger

Chefarzt Dr. Christof Weitzel über den Zusammenhang zwischen Körpergewicht und Gesundheitsgefahren

Zwischen Bücherstapel und Laptop hat Franziska Dröge vom Türkheimer Gymnasium zuletzt Geschichtsforschung betrieben und für ihre Facharbeit recherchiert. Darin ging es um den Mindelheimer Magistralrat.
Facharbeit

Der Staub des Magistralrates

Franziska Dröge vom Türkheimer Gymnasium hat sich mit einer Frühform des Mindelheimer Stadtrates beschäftigt – und hat trotzdem noch Spaß an der Politik

Lokalsport

Guth fährt wieder sehr gut

RG-Fahrer gewinnt zweiten Kreiscup

Lokalsport

Talentwahl abgesagt

Zu wenige Teilnehmer gemeldet

Mindelheim

Junge Union fordert runden Tisch

Partei hält Diskussion um Betriebszeiten für überfällig.

Beste Schneeverhältnisse vor weiß-blauem Himmel.
10 Bilder
MZ-SkitagMindelheimer Zeitung

Sonnenglück von Balderschwang

Rund 200 Leserinnen und Leser der

Die E-Junioren des TSV Mindelheim (gelbe Hemden) und des FC Bad Wörishofen im Spiel um Platz drei.
Hallenfußball

Derby im kleinen Finale

Der TSV Mindelheim und der FC Bad Wörishofen scheitern bei der Unterallgäuer Hallenmeisterschaft jeweils im Halbfinale. FC Memmingen verteidigt seinen Titel

Dietmar Birk
Bilanz

Licht im Schilderwald

Die Unfallkommission des Landkreises kämpft seit zehn Jahren gegen die Überregulierung des Verkehrs – und sieht darin den Schlüssel für sichere Straßen

„Dieser Sport ist so zeitaufwendig, den kann man nur mit einem Arbeitgeber wie der Bundeswehr oder dem Grenzschutz im Rücken erfolgreich ausüben.“Stephan Häntsche
Ski Nordisch

Ausstieg aus der Loipe

Stephan Häntsche (37) aus Oberauerbach zählte vor 20 Jahren zu den besten Langläufern Bayerns. Das Talent hat er von seinem Vater Peter geerbt – der war schon einmal Vizemeister in der ehemaligen DDR

Beim Narrenbaumstellen auf dem Marienplatz schlug die Stunde der kleinen Dichter. Den schönsten Reim sagte Jonas Miller (3.v.links, vorne) auf. Auch die Verse von Theresa Färber (4. v. links) und Markus Faußner (2. v. links) kamen bei Publikum und Jury gut an. Den Siegern gratulierten Durahaufa-Zunftmeister Siegfried Weinert und seine „Vize“ Jasna Hefele.
Dichtkunst

Nachwuchsnarren begeistern die Jury

Beim Narrenbaum in Mindelheim glänzen Grundschüler mit Faschingspoesie