Pfaffenhausen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Pfaffenhausen"

Anstelle des alten Kindergartens in Pfaffenhausen sollen, ganz in der Nähe des Seniorenheims (im Hintergrund), barrierefreie Wohnungen und eine Tagespflege entstehen.
Pfaffenhausen

Ein Rekordhaushalt in Pfaffenhausen - und vermutlich nicht der letzte

Plus Der Markt Pfaffenhausen investiert bereits jetzt in verschiedene Projekte – doch die großen Ausgaben stehen erst noch an. Ein Überblick, wofür die Gemeinde Geld ausgibt.

Noch ist es ruhig und idyllisch, aber schon bald wird in Egelhofen kräftig gebaut und erneuert.
Egelhofen

Egelhofen wird zur Großbaustelle

Plus Der Pfaffenhausener Ortsteil Egelhofen könnte schon im kommenden Jahr eine „Rundum-Erneuerung“ bekommen.

Flächennutzung, Versorgung (etwa durch Lebensmittelmärkte), Wirtschaft spielen eine wichtige Rolle für Gemeinden. Deshalb soll der Vitalitäts-Check in Pfaffenhausen all das und noch mehr umfassen. Das Archivbild zeigt die Baustelle des neuen Supermarkts in Pfaffenhausen.
Pfaffenhausen

Vitalitäts-Check in Pfaffenhausen soll Bürgern Geld bringen

Der Markt Pfaffenhausen und seine Ortsteile werden auf den Prüfstand gestellt, damit Bürger künftig profitieren. Das hat der Marktrat entschieden.

Das Feuerwehrhaus in Pfaffenhausen hat bald ausgedient. Der Marktrat hat den Weg für einen Neubau frei gemacht.
Pfaffenhausen

Die Pfaffenhausener Feuerwehr darf in ein neues Feuerwehrhaus umziehen

Plus Mit einem Grundsatzbeschluss macht der Pfaffenhauser Marktrat den Weg frei für den Bau eines neuen Feuerwehrhauses. So weit sind die Planungen bereits.

Seit wenigen Monaten gehören Michael und Barbara Gropper aus Pfaffenhausen mit ihrem Hof offiziell zu den 225 Biobetrieben im Unterallgäu. Die Kälber dürfen bei ihnen mindestens drei Monate bei der Mutter oder einer Amme bleiben.
Serie "Grünes Unterallgäu"

Endlich Biolandwirte!

Plus Seit einem Vierteljahr sind Barbara und Michael Gropper aus Pfaffenhausen offiziell Biolandwirte. Zu verdanken haben sie das jahrelanger Vorarbeit – und ein Stück weit auch Corona.

Nur wenige Palmesel habe das „große Schlachten“ im 18. Jahrhundert überlebt. Dieser hier steht im Kloster Wettenhausen im Landkreis Günzburg.
Unterallgäu

Als im Unterallgäu die Palmesel geschlachtet wurden

Plus Am Palmsonntag gab es im Unterallgäu früher einige besondere Bräuche. Manche davon sah die Obrigkeit aber gar nicht gern.

Um Grundstücke möglichst fair zu vergeben, entscheidet in vielen Kommunen ein Punktekatalog darüber, ob man einen Bauplatz bekommt oder nicht. 
Pfaffenhausen

Auf einen Bauplatz in Pfaffenhausen kommen mehr als fünf Bewerber

Plus Die Bauplätze im neuen Baugebiet an der Weilbacher Straße in Pfaffenhausen sind vergeben. Für alle, die leer ausgingen, gibt es trotzdem gute Nachrichten.

Mal so richtig auf die Pauke hauen: Diese jugendlichen Fastnachts-Straßenmusikanten zogen um 1950 durch Pfaffenhausen.
Unterallgäu

Kuriose Faschingstraditionen von früher

Plus Der Fasching hat in der Region eine lange Tradition. Doch was hatte es mit dem Pfaffenhauser Küchletag und einem Mindelheimer Ausgehverbot auf sich? Ein Rückblick auf beinahe vergessene Narrentraditionen.

Pfaffenhausen

Drifter driftet beim Driften in Pfaffenhausen ab und rammt einen Zaun

Was als winterliches Motosportvergnügen bei Pfaffenhausen begann, endet jetzt mit einer Anzeige wegen Unfallflucht.

Bei der Pfaffenhausener Firma „Osterrieder-Silo“ ehrte Firmenchef Reinhard Osterrieder (Mitte) die langjährigen Mitarbeiter (von links) Matthias Schalk, Guntram Miller, Josef Miller und Max Haas.
Pfaffenhausen

Osterrieder-Bau aus Pfaffenhausen erstellt Rekordbehälter

Plus Die Pfaffenhausener Firma Osterrieder-Silobau blickt auf das vergangene Geschäftsjahr zurück. Warum sie Grund zur Freude hat.

Heuer bleibt der Storch der Pfaffelonia mangels Umzügen im „Nest“.
MZ-Serie "Fasching - jetzt erst recht!"

Gewinnen beim Malwettbewerb der Pfaffenhausener Pfaffelonia

Das Unterallgäu gilt nicht umsonst als Faschingshochburg. So versucht die Pfaffelonia aus Pfaffenhausen, trotz Corona Faschingsstimmung aufkommen zu lassen.

An Lichtmess endet in der Kirche der Weihnachts-Festkreis. An diesem Tag wurden früher die Kerzen geweiht, die im Laufe des Jahres gebraucht wurden. Auch heute noch steht die Kerzenweihe im Mittelpunkt.
Unterallgäu

Heute ist Lichtmess: Ein Lichtertag mit Schattenseiten

Plus Warum für viele Kinder und Dienstboten die „gute alte Zeit“ gar nicht so gut war und was das mit dem 2. Februar zu tun hat.

So sah das Haus aus, als Johannes Weber es 2014 gekauft hat. In den vorangegangenen Jahrzehnten war es vielfältig genutzt worden und stand teils auch leer.
Pfaffenhausen

Vom Sanierungsfall zum Schmuckstück: Wie sich ein Haus verändert hat

Plus Johannes Weber hat sich getraut und ein jahrhundertealtes Haus in Pfaffenhausen gekauft. Mit der Sanierung hat er es all seinen Kritikern gezeigt.

Julia Rampp und ihr Team im Dominikus-Ringeisen-Werk in Pfaffenhausen haben eigentlich immer gut zu tun. In Coronazeiten jedoch sind und waren sie ganz besonders gefordert.
Pfaffenhausen

Corona-Jahr im Ringeisen-Werk: „Wer ist eigentlich diese Corinna?“

Plus Wie die Corona-Pandemie den Alltag von Julia Rampp und ihrem Team im Dominikus-Ringeisen-Werk auf den Kopf gestellt hat – und warum die Mitarbeiter oft unzufrieden nach Hause gingen.

Pfaffenhausen

Pfaffenhausen: Auto gerät auf Schneewehe ins Schleudern

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer bei Pfaffenhausen, dessen Wagen unsanft auf einer Wiese landete.

Karl-Heinz Renz vom gleichnamigen Zirkus und Markus Kaiser vom Zirkus Barnum saßen im Frühjahr im Unterallgäu fest.
Mindelheim/Pfaffenhausen

Sie fühlen sich wie eingesperrte Zugvögel

Plus Im Frühjahr saßen zwei kleine Zirkusse im Unterallgäu fest. Wie sie jetzt durch den Lockdown kommen.

Ob Musik- oder Sportverein, Alt oder Jung - ein Kümmerer soll in der VG Pfaffenhausen die Menschen vernetzen.
Pfaffenhausen

Die VG Pfaffenhausen sucht einen Kümmerer

Ein professioneller Netzwerker soll die Menschen in den Gemeinden der VG Pfaffenhausen zusammenführen.

Für einen Kalender hat Bernd Feil die Mitarbeiter der Storchenbrauerei unter anderem in einem Kartenhaus in Szene gesetzt.
Pfaffenhausen

Fleißig wie die Heinzelmännchen - besonderes Fotoprojekt bei Storchenbräu

Plus Wie der Fotograf Bernd Feil die Mitarbeiter einer Pfaffenhausener Brauerei auf ganz besondere Weise fotografiert hat.

Im Nest auf Schloss Bedernau sind vier Jungstörche herangewachsen. Weitere Storchennester mit vier Jungtieren gab es auf dem Dach der Mindelheimer Polizei, auf der Spitze des Storchenmasts in Kirchheim, auf dem Kirchturm in Lauben und dem Fuggerbau in Memmingen.
MZ-Jahresrückblick 2020

2020 war ein Rekordjahr bei den Störchen

Plus Im Unterallgäu wurden im Juni mehr als 100 junge Weißstörche gezählt – und da waren noch gar nicht alle erfasst.

Zwei Hexen fliegen auf einem Besen zum Blocksberg. Ein Bild nach einer Radierung von Francesco de Goya aus dem Jahre 1799. So stellten sich die Menschen einst auch vor, dass während der Rauhnächte Hexen, Geister und Gespenster durch die Lüfte flogen und dabei Angst und Schrecken verbreiteten.
Unterallgäu

In den Rauhnächten war der Teufel los

Plus Warum im Unterallgäu einst bis Dreikönig ein Waschverbot herrschte - und andere Regeln und Mythen rund um die dunkelste Zeit des Jahres.

Auf rund 6000 Quadratmetern südlich des Pfaffenhauser Bahnhofs soll zwischen Bahngleis und Bahnhofstraße Wohnraum entstehen.
Pfaffenhausen

Kreative Investoren für neues Pfaffenhauser Wohngebiet gesucht

Plus Auf 6000 Quadratmetern beim Pfaffenhauser Bahnhof soll Wohnraum entstehen - auf vielfältige Art und Weise. Jetzt sind gute Ideen gefragt.

Julia Moser
MZ-Adventskalender

2. Dezember: "O Tannenbaum" gespielt von Julia Moser

Die Mindelheimer Zeitung hat in diesem Jahr einen ganz besonderen Adventskalender ins Leben gerufen. Jeden Tag musizieren andere Unterallgäuer. Heute: Julia Moser aus Pfaffenhausen.

Als „Friedhofsschwester“ kümmerte sich Sr. Stefanie für die Gräberabteilung des Blindenheims.
Pfaffenhausen

Schwester Stefanie verabschiedet sich in Pfaffenhausen

Plus Die beliebte Schwester Stefanie verabschiedet sich in Pfaffenhausen. Sie ist eine Klosterfrau der Herzen.

In unmittelbarer Nähe des neuen Supermarkts in Pfaffenhausen entstehen bald Bauplätze und das neue Feuerwehrhaus. Letzteres soll nach den neuen Plänen nun direkt an der B 16 gebaut werden, auf dem Bild rechts des Supermarkts – aus mehreren Gründen.
Pfaffenhausen

Feuerwehrhaus statt Lärmschutzwand: Bauplätze entstehen in Pfaffenhausen

Plus Der Pfaffenhausener Marktrat legt fest, wie das neue Baugebiet rund um den neuen Edeka aussehen soll. Es geht um Bauplätze und die Lage des Feuerwehrhauses. Das Interesse ist groß.

Am Mittwoch ist in Pfaffenhausen (Bayern) eine Frau schwer im Beckenbereich verletzt worden.
Pfaffenhausen

Handbremse vergessen: Auto rollt weg und verletzt Frau schwer

Eine Frau wird in Pfaffenhausen schwer verletzt, als ein Auto auf sie zurollt und sie einklemmt. Die Polizei ermittelt.

Nahe des bestehenden Mastes, aber deutlich höher, soll der neue Funkmast sein, den die „Deutsche Funkturm“ zwischen Breitenbrunn und Schöneberg bauen will. Er soll dafür sorgen, dass es in beiden Orten besseres LTE-Mobilfunknetz gibt.
Schöneberg

Besseres Mobilfunk-Netz für Breitenbrunn und Schöneberg

Plus Zwischen Breitenbrunn und Schöneberg soll ein 40 Meter hoher Mobilfunkmast entstehen und so eine Versorgungslücke schließen. Was geplant ist und was der Gemeinderat dazu sagt.

Zwar hängt auch heute am dritten Sonntag im Oktober noch die rot-weiße Kirchweihfahne aus dem Turmfenster, doch vom eigentlichen Fest ist wenig übrig geblieben.
Unterallgäu

Warum an Kirchweih eine Fahne vom Turm weht

Plus Einst war Kirchweih ein Festtag mit zahlreichen Traditionen. Doch der gesellschaftliche Wandel macht sich auch bei diesem Fest bemerkbar.

Vor dem Absturz soll ein neuer, naturnaher Wasserlauf abzweigen und es Fischen ermöglichen, stromaufwärts zu wandern.
Schöneberg

Mindel bei Schöneberg bekommt neuen Wasserlauf

Plus An der Mindel bei Schöneberg wird demnächst gebaut. Wer davon profitieren soll.

Anstelle des alten Kindergartens in Pfaffenhausen sollen, ganz in der Nähe des Seniorenheims (im Hintergrund), barrierefreie Wohnungen und eine Tagespflege entstehen.
Pfaffenhausen

Markt schafft Wohnraum und Tagespflege in Pfaffenhausen

Plus In einer Grundsatzentscheidung sprechen sich die Pfaffenhausener Markträte dafür aus, beim alten Kindergarten Wohnungen und eine Tagespflege zu bauen.

Ein beliebter Treffpunkt im Advent war in den vergangenen Jahren immer der Aktionstag „Pfaffenhausen leuchtet“. Heuer fällt er wegen Corona aus.
Pfaffenhausen

„Pfaffenhausen leuchtet“ heuer nicht, spielt aber Karten

Die Entscheidungen über zwei beliebte Veranstaltungen in Pfaffenhausen sind jetzt gefallen.