Rammingen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Rammingen"

21 junge Frauen haben das Zeugnis der „geprüften Hauswirtschafterin“ in der Tasche. Nach zwei Studienjahren an der Landwirtschaftsschule haben sie mit „dem bisschen Haushalt“ keine Probleme mehr. Nicht im Bild: Christiane Bronner.
2 Bilder
Abschlussfeier

21 Absolventinnen und eine „Miss Hauswirtschaft“

Ausbildung an der Landwirtschaftsschule soll neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt eröffnen

Ragna kennt die Prozedur zwar schon, neugierig zuschauen will sie dennoch.
7 Bilder
Routine

Alpakas beim Frisör: Tierische Typveränderung

Jedes Jahr, wenn es warm wird, schert Pit Rauscher seine Alpakas. Ein Besuch auf der Farm.

So sieht britischer Humor auf musikalische Weise im Unterallgäu aus: Mark und Simon präsentierten bei ihrem Auftritt in Rammingen eine schräge Show.
Konzert

Schräges von der Insel

Die Engländer Mark und Simon brachten britischen Humor in den Ramminger Braustadel

Marktleiter Max Schmid (links) und sein Kollege Martin Kerler, der bereits über 40 Jahre für Raiffeisen Rammingen tätig ist.
Lokales (Mindelheim)

Standort ist gesichert

Raiffeisenmarkt in Rammingen eröffnet

Aufgspuit: Der „Zither-Manä“ begeisterte im Ramminger Braustadel sein Publikum mit Humor und schöner Melancholie.
Konzert

Rockiges Entertainment auf gut Bayerisch

Der Zither-Manä alias Manfred Zick war zu Gast im Ramminger Braustadel

2 Bilder
Flurplanung

Dieser Platz ist reserviert

Für die Ramminger Flur um den Skylinepark beantragte der Gemeinderat eine Nutzung, die ausschließlich an den Zweck „Freizeit und Erholung“ gebunden ist

Lokales (Mindelheim)

Ganz Rammingen muss räumen

Gemeinderat weist Antrag zurück

Pit Rauscher züchtet Alpakas in Rammingen.
2 Bilder
Alpakas

Sieg trotz brauner Farbe

Pit Rauschers Hengst Raffael aus Rammingen kann sich bei einer Schau gegen 130 Tiere durchsetzen und überrascht damit die versammelte Fachwelt

Soziales

Zivildienst teuer ersetzt

Behindertenverein subventioniert Fahrdienst mit eigenem Geld

Franz Brem
Lokales (Mindelheim)

Rammingen trauert um Franz Brem

Altbürgermeister ist infolge eines Sturzes gestorben

Lokales (Mindelheim)

Insolvenzverfahren bei Boxler ist eröffnet

Wohin führt der Weg von Boxler? Dass das Ramminger Fußbodenunternehmen, wie es dieses Schild am Firmeneingang verheißt, eine hohe Kompetenz in Holzfragen hat, daran besteht kein Zweifel. Sehr wohl jedoch an der Zahlungsfähigkeit des Unternehmens. Nun meldeten die Mitarbeiter Insolvenz an. Foto: Sebastian Hofmann
Lokales (Mindelheim)

Boxler ist insolvent

Für gewöhnlich sind es die Unternehmen selbst, die einen Insolvenzantrag stellen. Teilweise sind es auch die Instanzen, denen das Unternehmen Geld schuldet. Dass eine Gruppe aus Mitarbeitern sich für diesen Weg entscheidet, ist allerdings eine große Ausnahme. Genau das ist nun aber bei der Holzbaufirma Boxler in Rammingen passiert. In der vergangenen Woche fuhren 19 Mitarbeiter des Unternehmens zum Memminger Amtsgericht und stellten einen Antrag auf Firmeninsolvenz. Es war ein Gang, den die Geschäftsführung des Ramminger Unternehmens schon längst gehen hätte müssen, sagt einer der beteiligten Mitarbeiter. "Wir haben keine andere Möglichkeit mehr gesehen. Viele von uns leben am Existenzminimum."

Sprechende Tiere, große Gefühle und die Macht des Schicksals
Lokales (Mindelheim)

Sprechende Tiere, große Gefühle und die Macht des Schicksals

Muriel Morschewsky (41) ist in Langenburg im Hohenlohischen aufgewachsen. Die Landschaft zwischen Tauber und Jagst mit ihren verwunschenen Burgen, tiefen Tälern und einsamen Wäldern hat den Keim gelegt zu ihrer überbordenden Fantasie.

Ein Dankeschön zum Jahresschluss: Rammingens Bürgermeister Anton Schwele (links) mit seinem Stellvertreter Johann Schindele. Foto: Stegen
Lokales (Mindelheim)

Das Gemeinwesen stärken

Zumindest ein bisschen anders als andere Gemeinden des Landkreises ist Rammingen schon. Dieses "Image" vermittelte auch wieder die Tradition gewordene Jahresabschlussfeier, zu der Bürgermeister Anton Schwele alle dem Gemeinwesen verplichteten Mitarbeiter - darunter auch die Vertreter von Vereinen und viele Ehrenamtliche - in den Gasthof Stern eingeladen hatte.

So soll es auch im Sommer sein: Breno mit dem Pokal der Champions League. Auf der Weihnachtsfeier des Ramminger Fanklubs durfte er schon mal üben. Fotos: Schmidt
2 Bilder
Lokales (Mindelheim)

"Ihr seid super Fans"

Es ist ein Bild, das die Bayern-Fans des Ramminger Fanklubs "Allgäu-Kurve '86" im Mai 2011 am liebsten wieder sehen würden. Breno Vinicius Rodrigues Borges, kurz: Breno, seines Zeichens Abwehrspieler beim FC Bayern München, hält den Champions-League-Pokal in den Händen. Übergeben wird ihm der Pott jedoch nicht von Uefa-Boss Michel Platini, sondern von Jasmin Wilbiller. Und natürlich ist es nicht die echte Trophäe, sondern eine Nachbildung, die Breno hochstemmt. Doch das spielt keine Rolle, das Bayern-Volk jubelt bei dem Anblick. Breno lächelt.

So wird es aussehen: Fünf Studenten erstellen ein Rezeptbuch. Mit dabei war Bettina Blum aus Rammingen. Foto: MZ
2 Bilder
Lokales (Mindelheim)

Ein kulinarisches Experiment

Rammingen/Augsburg Essen muss jeder Mensch, nur Essen machen können längst nicht alle. Für die Studenten der Universität Augsburg wird Letzteres demnächst vielleicht einfacher, denn im Januar werden viele von ihnen ein besonderes Buch kostenlos in die Hand gedrückt bekommen. Eine Gruppe Studenten hat "Stilsicher essen und trinken" geschrieben, eine Kombination aus Rezeptbuch und Restaurantführer für Augsburg. Die Mindelheimer Zeitung hat sich mit Bettina Blum aus Rammingen unterhalten, die zu den Machern des ungewöhnlichen Buches gehört.

In bester Spiellaune: Sowohl die Jugendkapelle (Bild oben) als auch das Erwachsenenorchester des Musikvereins Rammingen begeisterten das Publikum. Fotos: Reinhard Stegen
2 Bilder
Lokales (Mindelheim)

Zwischen Zorro und Engelsklängen

Nach der kurzen aber heftigen Krise im vergangenen Jahr, die der ASM-Bezirksvorsitzende Andreas Schuster in der Pause noch einmal ansprach, zeigte sich der Musikverein Rammingen anlässlich seines Jahreskonzerts am Samstag frisch erstarkt und in bester Spiellaune.

Lokales (Mindelheim)

Dem Trend entgegengesetzt

Von der alljährlichen Bürgerversammlung erwarten wohl auch die alteingesessenen Ramminger keine Sensationen, was sie jedoch nicht daran hinderte, zum Gasthof Stern zu kommen. Bürgermeister Anton Schwele informierte mit seinem Bericht über den Stand der Dinge im Dorf.