08.10.2015

Das Training fehlt noch

Marco Aufmuth (rechts, hier gegen Augsburg) vom Velo Club Mindelheim feierte mit seinem Teamkollegen Fabian Sturm einen starken Einstand in die U15-Bayernliga.
Bild: Herbert Ruf

Nachwuchs-Radballer starten in die Saison

Die neue Radballsaison begann für die Mindelheimer Nachwuchsmannschaften in den Bayernligen etwas durchwachsen. Vor allem die U19-Junioren müssen sich noch steigern.

Seit dieser Saison spielen sie zusammen für den Velo Club Mindelheim und sind nicht mehr als Spielgemeinschaft gemeldet. Dennoch merkte man Markus Faußner und Marco Zuber am ersten Bayernliga-Spieltag in Rottendorf (bei Würzburg) das bisher fehlende gemeinsame Training an. Vier Niederlagen und nur ein Remis war die Bilanz. „Bis zum Jahresende werden die beiden noch zulegen müssen“, sagte VC-Trainer Herbert Ruf.

Den ersten Spieltag in der Bayernliga in Rottendorf beendeten Marco Aufmuth und Fabian Sturm vom Velo Club Mindelheim auf Rang zwei. Mit drei Siegen (1:0 gegen Mindelheim II, 4:1 gegen Lautrach II und 7:0 gegen Rottendorf) und nur einer Niederlage (3:4 gegen Kissing) sammelte das Mindelheimer Duo fleißig Punkte. Der Tabellenführer und amtierende Bayerische Meister, RMSV Lautrach I, steht am nächsten Spieltag als Gegner an. Der VC Mindelheim II um Felix Keller und Jonathan Sliwockyj hatte einen schweren Einstand und steht nach zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf Rang fünf.

Der jüngste Nachwuchs der Mindelheimer Radballer, Maximilian Merk und Denis Martin, steigen am kommenden Samstag, 10. Oktober, in die Bayernligasaison ein. Im Heimturnier bekommen es die Mindelheimer dann ab 11 Uhr in der Brennerhalle mit den Teams aus Burgkunstadt, Erlangen, Fürth-Vach I, Fürth-Vach II und Kissing zu tun. (axe)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Rote-Karte-feature-gro%c3%9f_neu.jpg
Kommentar

Im Fußball gibt es kein Denkverbot

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket