Ski alpin

15.04.2019

Die Besten in Stadt und Kreis

Vincent Paul (Bad Grönenbach), Sebastian Mann und Marvin Radl (beide RG Burig, von links) waren über die gesamte Saison im Kreiscup die Schnellsten in der Klasse U14.
Bild: Marion Viandt

Der SC Mindelheim richtet den Kreiscup und die Stadtmeisterschaft aus

Ein Tag, zwei Rennen – und ein Gesamtergebnis: Der SC Mindelheim richtete kürzlich die Ski-Stadtmeisterschaft sowie den letzten Lauf um den Kreiscup in Grasgehren auf der Waldstrecke aus.

Wer ist der schnellste Skifahrer der Stadt Mindelheim? Diese Frage wurde kürzlich auf der Waldstrecke in Grasgehren beantwortet.

Bei den Frauen war Claudia Milhard die Schnellste. Ihre Zeit von 36,74 Sekunden wurde von keiner anderen Fahrerin mehr getoppt. Ihr folgten auf den Plätzen zwei und drei Luca Milhard und Sanni Müller. Bei den Herren waren die Fahrer der RG Burig auf dem Siegertreppchen unter sich. Den Titel holte sich Sascha Radl in einer Zeit von 33,21 Sekunden. Zweiter wurde Vincent den Besten Roda. Auf Rang drei folgte Marvin Radl.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

113 Rennfahrer aus elf Vereinen aus dem Unterallgäu und dem angrenzenden Oberallgäu nahmen an diesem Rennen teil und kämpften dabei nicht nur um Pokale und Medaillen, sondern auch um Punkte für die Gesamtwertung.

Die Gesamtsiegerehrung der Rennserie wurde im Anschluss vom TV Bad Grönenbach durchgeführt. Freuen durfte sich die RG Burig Mindelheim über zwei Tagessiege von Moses Fischer (U10) und Dennis Raddatz (Männer). Der SC Mindelheim verbuchte ebenfalls einen Tagessieg: In der Klasse U16 siegte Kilian Gutleber.

In der Gesamtwertung des Kreiscups gingen gleich sechs erste Plätze an die RG Burig Mindelheim: Bei den Mädchen holte sich Zoe Fischer den Gesamtsieg (U8), bei den Jungen war in derselben Altersklasse Johann Högel (punktgleich mit David Einsiedler vom TSV Dietmannsried) am Ende vorn. Außerdem gewannen Moses Fischer (U10), Sebastian Mann und Marvin Radl (beide punktgleich Erster in der Klasse U14) und Sascha Radl (U18) die Gesamtwertung. Der SC Mindelheim freute sich über den Gesamtsieg von Kilian Gutleber in der Klasse U16.

In der Vereinswertung erreichte die RG Burig Mindelheim mit 3525 Punkten den ersten Platz. Der SSV Wildpoldsried mit 2598 Punkten wurde Zweiter vor dem TSV Altusried mit 2502 Punkten auf dem dritten Platz. (axe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren