Schützenkönige 2015

07.04.2015

Ein Zehntel entscheidet

Günter Döß und Franziska Herzog regieren die Hubertus-Schützen aus Oberrieden in diesem Jahr.
Bild: Siggi Saumweber

Günter Döß holt sich in Oberrieden den Königstitel.

Nur ein Zehntel machte den Unterschied: Beim Königsschießen der Hubertus-Schützen in Oberrieden setzte sich in diesem Jahr Günter Döß durch.

Dabei hatte Döß mit seinem 9,7-Teiler nur ein Zehntel Vorsprung vor dem Zweitplatzierten, Stefan Schalk (9,8-Teiler). Beinahe „abgeschlagener“ Dritter in der Schützenklasse wurde Günter Lukas mit einem 10,3-Teiler.

Bei den Oberrieder Jungschützen holte sich Franziska Herzog mit einem 20,3-Teiler die Talerkette. Zweite wurde Karina Lampert (24,5-Teiler) vor Sabrina Laur (34,9-Teiler).

Am Königsschießen der Hubertus Schützen Oberrieden nahmen 76 Schützen teil. Beim Finalschießen zeigte Melanie Walter die besten Nerven und siegte mit hervorragenden 101,3 Ringen vor Julian Riedemaier (95,4 Ringe) und Wolfgang Mayer (93,1 Ringe). In der Jugendklasse siegte Karina Lampert mit 95,3 Ringen vor Sabrina Laur (90,2 Ringe) und Franziska Herzog (89,9 Ringe).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren