Newsticker
RKI registriert 15.685 Corona-Neuinfektionen und 238 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Eishockey: Der ESV Kaufbeuren lässt Worten Taten folgen

Eishockey
22.03.2021

Der ESV Kaufbeuren lässt Worten Taten folgen

Drei Namen, drei Torschützen: Sowohl Tyler Spurgeon (links) als auch Tobias Wörle (Mitte) und John Lammers (rechts) trafen beim 4:1-Sieg des ESV Kaufbeuren gegen den EHC Freiburg.
Foto: Mathias Wild

Plus Mit dem 4:1-Heimsieg gegen den EHC Freiburg festigt der ESV Kaufbeuren Platz sechs in der DEL2. Am Montag kommt nun Bietigheim ins Allgäu.

„Wir wollen Freiburg nicht nur ärgern, wir wollen sie schlagen“ – das waren die Worte von ESVK-Verteidiger Florin Ketterer vor dem Duell gegen den EHC am Samstagabend. Und der ESV Kaufbeuren machte diese Ankündigung wahr: Eine flotte DEL2-Partie gewannen die Joker gegen die Breisgauer mit 4:1 (1:1, 3:0, 0:0). So soll es weitergehen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren