Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Eishockey: Der ESV Kaufbeuren vergibt den "Matchpuck"

Eishockey
30.04.2021

Der ESV Kaufbeuren vergibt den "Matchpuck"

Die Entscheidung: Freiburgs Christoph Kiefersauer (weißes Trikot) erzielt in dieser Szene das 3:0 gegen den ESV Kaufbeuren.
Foto: Mathias Wild

Plus Der ESV Kaufbeuren verliert das vierte Spiel der Viertelfinalserie gegen Freiburg. Nun muss also Spiel fünf am Samstag die Entscheidung bringen.

Eine schöne Wortschöpfung hat die Pressestelle des Eishockey-Zweitligisten ESV Kaufbeuren jüngst kreiert: Vom „Matchpuck“ war da die Rede vor dem vierten Spiel in der Viertelfinalserie der DEL2 zwischen dem ESVK und dem EHC Freiburg. Schließlich haben sich die Kaufbeurer mit zwei Siegen aus drei Spielen eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Halbfinals geschaffen. Im Heimspiel am Donnerstag sollte also der Matchball – Pardon: „Matchpuck“ – verwandelt werden. Doch es kam anders.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren