1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Faire Spiele, ganz ohne Schiedsrichter

Jugendfußball

02.07.2015

Faire Spiele, ganz ohne Schiedsrichter

Die F-Junioren des FC Memmingen (Mitte) freuten sich über den Turniersieg und den Barbara-Wimmelmann-Pokal. Der TSV Schwabmünchen (links) wurde Zweiter, der TV Bad Grönenbach (rechts) Dritter.
Bild: Helmut Bader

Die F-Jugend des FC Memmingen holt sich den Wimmelmann-Pokal. Bei der Ausrichtung seiner Sommerturniere geht der FC Bad Wörishofen neue Wege

Im Rahmen der FCW Sommerturniere für F- und G-Junioren fand auch das Turnier um den Barbara-Wimmelmann-Pokal statt. Vom Stiftungsrat war Albert Wanner gekommen, um den großen Siegerpokal, diesmal an den Kapitän des FC Memmingen, zu überreichen.

Beim mit acht Mannschaften hochklassig besetzten Turnier setzten sich die Memminger im Finale verdient mit einem 2:0-Sieg gegen den TSV Schwabmünchen durch. Platz drei sicherte sich mit dem TV Grönenbach wiederum ein Gast aus dem westlichen Landkreis, der den SV Salamander Türkheim mit 2:0 besiegte. Auf den weiteren Plätzen folgten der FSV Dirlewang, der TSV Mindelheim, der FC Benningen und am Ende der Gastgeber FC Bad Wörishofen.

Das zuvor ausgetragene F2-Turnier sah den FSV Dirlewang als Sieger. Hier spielten fünf Mannschaften um den Turniersieg. Drei Siege und ein Unentschieden gelangen dabei dem Dirlewanger Nachwuchs. Platz zwei ging an den TSV Mindelheim vor dem gastgebenden FC Bad Wörishofen, dem FSV Amberg und dem FC Buchloe.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auf dem Hauptfeld des Kneippstädter Stadions durften auch die kleinsten Nachwuchskicker, die G-Junioren, antreten. Hier waren zwei Teams des FCW, sowie der TSV Zaisertshofen und der SV Schlingen am Start. Der TSV Zaisertshofen gewann alle seine drei Spiele und landete somit auf Platz eins. Den zweiten Rang belegten der FCW II vor dem FCW I. Jeweils nur knapp unterlag das Team des SV Schlingen und wurde somit Vierter.

Bei den Turnieren gab es zwar im Gegensatz zu den Punktspielen Tabellen und Rangfolgen, dennoch wurden alle Spiele nach den Fairplay-Regeln in diesen Altersklassen und ohne Schiedsrichter durchgeführt. FCW-Jugendleiter Thomas Lussi lobte diese Regelung bei den Siegerehrungen ausdrücklich, zumal auch die Eltern die Spiele von der Tribüne aus verfolgten, statt am Spielfeldrand zu stehen. (heb)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_7849.tif
Ehrenamt

Engagement mit Farbe und Pinsel

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket