Newsticker
Bundestag führt lebhafte Debatte über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Lokalsport
  4. Frundsbergschützen Mindelheim: Um Hosen schießen und die Stadt verteidigen

Frundsbergschützen Mindelheim
17.11.2017

Um Hosen schießen und die Stadt verteidigen

„Der Stat Mindelhain Büchsen sind verordnet und besetzt worden“: die Wehrordnung von 1467.
4 Bilder
„Der Stat Mindelhain Büchsen sind verordnet und besetzt worden“: die Wehrordnung von 1467.

Mit ihrem Amtsantritt als Schützenmeister der Frundsbergschützen wollten Thomas Krauß und Wolfgang Kobold mehr über die Historie des Vereins erfahren. Nun sind zwei alte Urkunden transkribiert – und eine Idee geboren.

Bekommt das Frundsbergfest eine neue Attraktion? Die Idee ist zumindest vorhanden bei den Frundsbergschützen. Denn die Kgl. priv. FSG Frundsberg 1523 Mindelheim, wie der Schützenverein offiziell heißt, ist im Rahmen der Arbeiten an der Vereinschronik auf ein interessantes Dokument gestoßen: eine Wehr- und Waffenordnung für den Verteidigungsfall aus dem Jahr 1469.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.