Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Ist Ronsbergs Skilift in Gefahr?

Skisport

12.02.2021

Ist Ronsbergs Skilift in Gefahr?

Ein Bild aus vergangenen Zeiten zeugt vom Spaß am Skilift in Ronsberg, den nicht nur diese Grundschüler hatten. Dieses Jahr war der Lift wegen des Lockdowns noch nicht in Betrieb.

Plus Die Kasse der Betreibergesellschaft ist leer und es werden dringend Sponsoren gesucht. Einer scheint bereits gefunden.

Werner Bürgel macht sich große Sorgen. „Wenn der Skilift in Ronsberg mal weg ist, dann ist er weg“, sagt er. Die Kasse der GmbH & Co. KG, die den kleinen Lift betreibt, ist leer. In normalen Jahren fahren auch viele Unterallgäuer zu der Anlage etwa fünf Kilometer von Markt Rettenbach. Heuer jedoch nicht.

„Aber die Betriebskosten laufen weiter“, sagt Bürgel als Handlungsbevollmächtigter der GmbH. Schon 2020 sei wetterbedingt nichts los gewesen. Und heuer darf der Lift wegen Corona nicht in Betrieb genommen werden. Bei Fördermöglichkeiten falle die Ronsberger Anlage durchs Raster, weil sie zu klein ist. Jetzt hofft er auf Sponsoren.

Spendenkassen gibt es bereits

Ein kleiner Anfang sei schon gemacht, sagt Bürgel. Jugendliche hätten in Geschäften Spendenkassen aufgestellt. Und die örtliche Bäckerei stiftet von jedem zwischen dem 1. und 7. Februar verkauften Faschingskrapfen 30 Cent für den Erhalt des Skilifts. „Der Skilift ist sehr beliebt“, sagt Bürgel weiter. Das Angebot sei gut für die Dorfbewohner, aber auch für viele weitere Sportfreunde aus dem Umland und fördere den Skifahrer-Nachwuchs.

Er hofft daher, den Sponsorenkreis erweitern zu können. Die fast 4800 Euro an Kosten, die pro Jahr anfallen, ob der Lift läuft oder nicht, müssten erst einmal aufgebracht werden. „Der Idealfall ist, wenn der Lift sechs Wochen in Betrieb ist.“ Heuer seien es null Tage. Dafür sei der Hang fleißig als Rodelhang genutzt worden. Die aufgestellte Spendenkasse dort sei allerdings fast leer geblieben.

Mehr zum Skisport in der Region lesen Sie hier:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren