1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Kammlach erobert die Tabellenspitze

Fußball

22.04.2019

Kammlach erobert die Tabellenspitze

IMG_2372.jpg
4 Bilder
Applaus für den neuen Tabellenführer der Kreisliga Mitte: Der TSV Kammlach überholte am Osterwochenende den TSV Ottobeuren.
Bild: Andreas Lenuweit

Die Elf von Manuel Neß holt in der Kreisliga Mitte den Spitzenreiter TSV Ottobeuren ein – und schießt gleichzeitig den FSV Dirlewang in die Kreisklasse zurück.

Es war ein perfektes Osterwochenende für den TSV Kammlach. Weil die Kreisligisten der Kreisliga Mitte doppelt im Einsatz waren, waren es sechs Punkt, die die Mannschaft von Trainer Manuel Neß holte. Und weil Spitzenreiter TSV Ottobeuren strauchelte, zogen die Kammlacher nach Punkten gleich.

Kreisliga Mitte

Am Karsamstag war es soweit und der TSV Kammlach hatte den Tabellenführer TSV Ottobeuren wieder eingeholt. Während die Kammlacher dank Torjäger Reinhold Haar zu einem 1:0-Sieg bei Angstgegner SG Amberg/Wiedergeltingen kam, kassierte Ottobeuren die zweite Niederlage binnen einer Woche (0:2 in Germaringen). Nur noch fünf Tore trennten die beiden Mannschaften. Der FSV Dirlewang kassierte eine 0:4-Niederlage bei der DJK Ost Memmingen, der TSV Mindelheim hatte spielfrei (die Partie beim TV Woringen wurde auf den 9. Mai verschoben).

Am Ostermontag dann folgte die Krönung. Wieder blieb der TSV Ottobeuren ohne Sieg, diesmal reichte es gegen den TSV Lautrach-Illerbeuren nur zu einem 2:2-Unentschieden. Das nutzte Kammlach aus: Zwar war der 1:0-Sieg beim Schlusslicht FSV Dirlewang äußerst knapp, zur Tabellenführung aber reichte es dennoch. Bitter für Dirlewang: Durch diese Niederlage steht der Abstieg in die Kreisklasse bereits vier Spieltage vor Saisonende fest.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

In Mindelheim und bei der SG Amberg/Wiedergeltingen wird derweil noch weiter gezittert. Die Mindelheimer, deren Spiel am Samstag in Woringen auf den 9. Mai verschoben wurde, kassierten in Lamerdingen in der Nachspielzeit den 1:1-Ausgleich und mussten sich mit einem Punkt begnügen. Amberg/Wiedergeltingen verlor trotz Führung beim direkten Konkurrenten ASV Fellheim mit 1:2 und steht nun auf dem Relegationsplatz.

Die Ergebnisse vom Samstag:

ASV Fellheim – FSV Lamerdingen 1:2

FC Buchloe – Lautrach-Illerbeuren 1:1

SG Amberg/W’gelt. – TSV Kammlach 0:1

Ost Memmingen – FSV Dirlewang 4:0

TSV Legau – SV Ungerhausen 3:1

SVO Germaringen – Ottobeuren 2:0

Die Ergebnisse vom Montag:

Ottobeuren – Lautrach-Illerbeuren 2:2

FC Buchloe – SV Ungerhausen 0:1

FSV Dirlewang – TSV Kammlach 0:1

FSV Lamerdingen – Mindelheim 1:1

TSV Legau – DJK Ost Memmingen 3:5

SVO Germaringen – TV Woringen 1:2

ASV Fellheim – SG Amberg/W’gelt. 2:1

Kreisklasse Allgäu 2

Keinen Zweifel an seiner diesjährigen Ausnahmestellung ließ der SV Oberegg beim Gastspiel in Bad Wörishofen aufkommen. Nach 90 Minuten stand ein souveräner 4:0-Erfolg zu Buche. Verfolger TSV Kirchheim bezwang den TSV Zaisertshofen mit 2:0 und festigte den zweiten Platz vor der SpVgg Baisweil-Lauchdorf, die sich im Heimspiel gegen den SV Schöneberg nur über einen Punkt freuen konnte.

Im Kellerduell der Kreisklasse blieb der TSV Markt Wald gegen den SV Eggenthal Sieger. Mit 4:2 gewannen die Markt Walder gegen das abgeschlagene Schlusslicht und steht nun auf dem Relegationsplatz.

Die Ergebnisse:

SV Bedernau – FC Loppenhausen 3:0

SV Mattsies – SVS Türkheim 3:0

FC Bad Wörishofen – SV Oberegg 0:4

TV Sontheim – TSV Mittelneufnach 0:2

TSV Kirchheim – TSV Zaisertshofen 2:0

TSV Markt Wald – SV Eggenthal 4:2

Baisweil-Lauchdorf – Schöneberg 1:1

A-Klasse Allgäu 2

Die Teambuilding-Maßnahme auf Kloster Andechs am Osterwochenende zahlte sich für den FC Rammingen aus. Denn im Derby gegen den SV Tussenhausen führte eine konzentrierte Leistung zum verdienten 2:0-Sieg. Beide Tore erzielte Tim Rauscher, der in der Torjägerliste nunmehr auf 28 Treffer kommt.

Das Spitzenspiel endete mit einem 1:0-Heimsieg des SC Eppishausen gegen den SC Unterrieden. Dabei vergab Siegtorschütze Florian Frey sogar noch einen Strafstoß in der Schlussminute.

Eine echte Überraschung gelang dem TSV Ettringen: Im Heimspiel gegen den SV Salgen/Bronnen gelang dem bisherigen Schlusslicht der erste Saisonsieg. Mit 3:1 gewann der TSV Ettringen die Partie und schob sich damit am TV Sontheim 2 vorbei auf den vorletzten Platz.

Die Ergebnisse:

TV Sontheim 2 – SV Oberrieden 1:8

FC Rammingen – SV Tussenhausen 2:0

Auerbach/Stetten – Türkheim 2 2:2

Türk. Mindelheim – FSV Kirchdorf 3:0

TSV Ettringen – Salgen/Bronnen 2:1

SV Breitenbrunn – Pfaffenhausen 0:0

SC Eppishausen – SC Unterrieden 1:0

A-Klasse Allgäu 5

Die Ergebnisse:

SVO Germaringen 3 – Hirschzell 1:3

Oberostendorf – Neugablonz 2 2:2

SpVgg Rieden – Ebersbach/Ro. 2 2:1

Schlingen– SV Oberegg 2 3:0

TV Waal – SG Wiedergelt./Amb. 2 3:0

B-Klasse Allgäu 2

Die Ergebnisse:

Rammingen 2 – Tussenhausen 2 2:1

Türk. Mindelheim 2 – Kirchdorf 2 4:1

Breitenbrunn 2 – Pfaffenhausen 2 4:1

SC Eppishausen 2 – Unterrieden 2 4:4

SV Frechenrieden – Oberrieden 2 0:1

B-Klasse Allgäu 5

Die Ergebnisse:

Oberostendorf 2 – Oberbeuren 2 0:1

Schlingen 2 – SG Jengen/Waal 2 3:0

FC Blonhofen 3 – SV Stöttwang 2 2:2

Friesenried 2 – Wiedergeltingen 3 3:5

TV Irsee – Biessenhof./Ebenhof. 2 5:2

TSV Leuterschach – Hirschzell 2 7:0

B-Klasse Allgäu 6

Die Ergebnisse:

FC Benningen 2 – SV Lachen 2 4:4

Dietmannsried 2 – Lautrach-Iller. 2 2:4

FSV Dirlewang 2 – TSV Kammlach 2 2:1

Ungerhausen 2 – Dickenreishaus. 2 1:1

TV Boos 2 – SSV Wildpoldsried 2 3:4

Kimratsh./Legau 2 – Woringen 2 4:0

B-Klasse Allgäu 8

Die Ergebnisse:

SV Bedernau 2 – Loppenhausen 2 2:3

SG Buchloe 2 – SV Mattsies 2 4:0

Bad Wörishofen 2 – Langerringen 2 1:4

Lamerdingen 2 – Mittelneufnach 2 5:0

Kirchheim 2 – Zaisertshofen 2 0:2

TSV Markt Wald 2 – Eggenthal 2 0:3

Baisweil-Lauch. 2 – Schöneberg 2 3:0

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC03019.tif
Disc-Golf

Die „Kettarüttler“ aus Bad Wörishofen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden