1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Klassenerhalt ist beinahe geschafft

25.02.2016

Klassenerhalt ist beinahe geschafft

Lukas Kögel und seine Teamkollegen haben den Klassenerhalt in der Bayernliga erneut vor Augen.

Wichtiger Sieg für das EttringerLuftpistolenteam

Weder die vierwöchige Wettkampfpause noch der Fasching haben die Ettringer Luftpistolenschützen von ihrem Ziel, dem Klassenerhalt in der Bayernliga, abbringen können. Am vorletzten Wettkampftag feierten die Ettringer einen deutlichen 5:0-Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Neubiberg. Die anschließende 1:4-Niederlage gegen den ESV München-Ost fiel dabei nicht sonderlich schwer ins Gewicht.

Denn mit dem Sieg gegen Neubiberg hatten die Ettringer ihr Punktekonto auf zwölf hochgeschraubt. Vor dem letzten Wettkampftag am Sonntag, 6. März, in Ustersbach haben die Ettringer nun vier Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, der Klassenerhalt dürfte damit in trockenen Tüchern sein.

Eine konzentrierte Leistung alles fünf Schützen sorgte dafür, dass die Rechberg-Rothenlöwen Ettringen gegen die Waldschützen aus Neubiberg mit einem 5:0-Erfolg den Schießstand verlassen konnten. Daniel Sobczyk, der sich mit seinen 374 Ringen auf den vierten Platz der besten Einzelschützen der Saison schoss (Durchschnitt: 371,33 Ringe), gewann das Spitzenduell mit zwei Ringen Vorsprung. Deutlicher waren da schon die anderen Wettkämpfe, Mathias Böck (364) etwa gewann mit 13 Ringen Vorsprung.

Gegen den ESV München-Ost war die Luft dann offenbar etwas raus. Daniel Sobczyk kam nur auf 367 Ringe und verlor prompt um einen Ring. Einzig Lukas Kögel (371 Ringe) feierte einen Einzelsieg. Am Ende hieß es 1:4 aus Ettringer Sicht und der kurzzeitig erreichte dritte Tabellenplatz ging an die Münchner. (axe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren