Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber

Alpin

25.03.2015

Mit einem großen Satz zum Sieg

Mit voller Konzentration zum Sprung: Der Mindelheimer Florian Burig (oben) führte lange in der Gesamtwertung. Das Team ASV Oberallgäu mit Florian Burig, Kiara Klug, Britta Pfister, Paul Riggenmann und Silvana Veit (von links) freute sich über den zweiten Platz in der Gesamtwertung – trotz schwerer Bedingungen im Parallelslalom (rechts).
3 Bilder
Mit voller Konzentration zum Sprung: Der Mindelheimer Florian Burig (oben) führte lange in der Gesamtwertung. Das Team ASV Oberallgäu mit Florian Burig, Kiara Klug, Britta Pfister, Paul Riggenmann und Silvana Veit (von links) freute sich über den zweiten Platz in der Gesamtwertung – trotz schwerer Bedingungen im Parallelslalom (rechts).

Gemeinsam mit seinem Team gewinnt der Mindelheimer Florian Burig das Finale des Deutschen Schülercups. Dafür mussten die Skifahrer zahlreiche Disziplinen bestreiten

Kaiserwetter und eine perfekte Rennpiste – das Final-Wochenende der besten 140 Skifahrer der Altersklasse U12 im deutschen Schülercup schien von Anfang an gut zu werden. Das war sicherlich der Schlüssel zu einer erfolgreichen Veranstaltung, die die Renngemeinschaft Burig Mindelheim als Organisator auch gleich von Anfang an dominierte.

Mit einem Technikwettbewerb startete das dreitägige Wettkampfprogramm. Die Schüler wurden von Trainern aus dem Bundeslehrteam des Deutschen Skiverbands (DSV) und der DSV-Trainerschule bei vier technischen Vorgaben geprüft. So mussten der Kurzschwung im dreier-Rhythmus, Riesentorlaufschwünge mit Händen in den Hüften, Befahren eines Trichters und eine Freie Abfahrt im Gelände gezeigt werden. Mit jeweils Bestnoten und einem deutlichen Vorsprung von sechs Punkten sicherte sich Florian Burig den Tagessieg vor der Konkurrenz aus München.

Mit dem gelben Trikot als Führender startete er folglich am zweiten Tag in den Kids-Cross-Wettbewerb. Dabei müssen neben einem Mix aus Slalom, Riesentorlauf und Super-G auch verschiedene Kombinationen aus Sprung, Wellenbahn und Steilwandkurve befahren werden. Platz sechs am Ende des Tages bescherte Florian Burig weiterhin das gelbe Trikot des Gesamtführenden. Auch drei weitere Athleten aus dem Allgäuer Skiverband erreichten Plätze unter den besten 10. Kiara Klug vom SC Kempten wurde Vierte, Viktoria Lummer vom SV Maierhöfen-Grönenbach erreichte Rang sieben, einen siebten Platz sicherte sich bei den Buben Paul Riggenmann vom SC Ichenhausen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Entscheidung über den Gesamtsieg sollte erst am Finaltag fallen. Nach einem Wetterumschwung und sehr schwierigen Pistenbedingungen durch Neuschnee und Regen des Vortages hatten die Mädchen und Buben im Parallelslalom anfangs zu kämpfen. Dass dieser Wettbewerb zum Ende der Finaltage auch noch die Gesamtwertung entscheiden sollte, zeigte, wie spannend es war. Florian Burig als Gesamtführender zeigte erstmals Nerven und konnte nicht punkten. Am Ende reichte es trotzdem für den vierten Platz in der Gesamtwertung. Besser machte es Kiara Klug. Sie sicherte sich den Tagessieg und damit auch den Sieg in der Gesamtwertung. Maria Borst vom SC Halblech belegte Platz acht, Viktoria Lummer vom SV Maierhöfen-Grünenbach erreichte Platz neun. David Hauser vom SC Pfronten zeigte seine ganze Klasse im Slalom und erreichte mit Platz drei das Podium.

Beim anschließenden Teamwettbewerb zeigte die Mannschaft aus dem Oberallgäu mit Kiara Klug, Britta Pfister, Florian Burig, Paul Riggenmann und Silvan Veit seine ganze Klasse. 16 Mannschaften wurden zum Teamwettbewerb zugelassen. Das Team ASV Oberallgäu war bis zum Finale erfolgreich. Dort stand die Mannschaft Bären1/Werdenfels den Allgäuern gegenüber, die eine bessere Zeit fuhren. Der zweite Platz im Teamwettbewerb bedeutete für die Mannschaft aus dem Oberallgäu den Gesamtgewinn der 3-tägigen Veranstaltung. Die Siegermannschaft erhielt zudem auch noch eine Einladung zum Ski-Nachwuchscamp des DSV mit Felix Neureuther. (lare-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren