Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Noch ein Titel für Florian Mayer

Tischtennis

05.01.2019

Noch ein Titel für Florian Mayer

Während der Saison treten sie im Doppel gemeinsam an die Platten, im Halbfinale um die Vereinskrone mussten Thomas Brenner (rechts) und Florian Mayer gegeneinander antreten.
Bild: Mayer

Bei den Vereinsmeisterschaften des TTSC Warmisried gab es spannende Spiele

Der TTSC Warmisried ermittelte traditionsgemäß kurz vor Jahreswechsel die Vereinsmeister an den grünen Tischen. Nach den zusammengelosten Doppel- und Mixed-Wettbewerben starteten die fünf Damen und 13 Herren in die Gruppenspiele. Bei den Damen überraschte Ramona Scharpf mit starken Auftritten. Hauchdünn musste sie sich am Ende hinter Carmen Mayer und Barbara Lutz einreihen.

Bei den Herren zeigte die junge Garde aus der dritten und vierten Mannschaft ihr Potenzial und machte den etablierten Spielern das Leben schwer. In der Gruppe A musste Vorjahressieger Thomas Brenner mit dem zweiten Platz vorliebnehmen. Gruppensieger wurde hier Christian Schindler. In der Gruppe B zog Florian Mayer als Gruppenprimus ins Viertelfinale ein. Dahinter sorgten Thomas Sontheimer und Robert Schaule für Überraschungen.

Thomas Sontheimer, der erst im Halbfinale durch Christian Schindler gestoppt werden konnte, ließ immer wieder sein Können aufblitzen. Bereits in der Vorschlussrunde kam es somit zum Aufeinandertreffen der beiden Spitzenspieler und Vorjahresfinalisten Thomas Brenner und Florian Mayer. Hier erwischte Brenner den besseren Start, musste sich jedoch in einem umkämpften Spiel Florian Mayer knapp in fünf Sätzen geschlagen geben.

Somit war zu Beginn des Finales klar, dass auch im fünften Jahr nacheinander ein anderer Vereinsmeister gekürt wird. Florian Mayer zog in der einseitigen Anfangsphase schnell mit einer 2:0-Satzführung davon, ehe sich Christian Schindler druckvoller in Szene setze und nach Abwehr von mehreren Matchbällen den Satzausgleich erreichen konnte. Im Entscheidungssatz kam Florian Mayer wieder besser in die Partie und holte sich somit seinen sechsten Titel bei den Herren. (mz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren