1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. RG Burig feiert einen schnellen Allgäuer

Ski alpin

14.02.2020

RG Burig feiert einen schnellen Allgäuer

Moses Fischer von der RG Burig gewann den Riesenslalom im Reischmann-Cup in Balderschwang.
Bild: Paulfoto

Die RG Burig richtet zwei besonders angereicherte Nachwuchsrennen aus. Eines davon gewinnt ein RG-Fahrer.

Einfach nur durch den Stangenwald zu fahren, mal in enger Linie wie im Slalom, mal in weiterer Linie wie beim Riesenslalom – das reichte dem Ski-Nachwuchs nicht mehr. Deshalb gibt es bei beiden Wettbewerben sogenannte Cross-Elemente, sprich: Die Piste wird etwa mit einer Wellenbahn oder einer kleinen Schanze aufgepeppt.

So geschehen bei den jüngsten Läufen des Reischmann-Cups, die von der RG Burig Mindelheim in Balderschwang organisiert wurde. Rund 140 Läufer aus dem Allgäu und dem Werdenfelser Land kämpften dabei an zwei Renntagen um den Einzug in das deutsche Schülercup-Finale, das vom 6. bis 8. März im Unterjoch ausgetragen wird.

Schnellster Allgäuer im Riesenslalom war Moses Fischer von der RG Burig, der im Reischmann-Cup gewann und in der Kids-Cross-Wertung den zehnten Platz belegte. Sanni Müller wurde im Reisch-mann-Cup Neunte und belegte in der Kids-Cross-Wertung den 28. Platz. Weitere Platzierungen der RG-Burig-Fahrer im Riesenslalom (Reischmann-Cup): 6. Holly Holzheu, 7. Mira Dames.

Im Slalom reichte es für keinen RG-Burig-Fahrer zu einem Podestplatz. Mira Dames wurde Sechste, Holly Holzheu Siebte, Sanni Müller – ebenso wie Moses Fischer – landete auf Platz zwölf. Im Kids-Cross belegte Müller den 38. Platz, Fischer wurde 41. (mz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren