Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Rob Pallin bleibt Trainer des ESV Kaufbeuren

Eishockey

01.04.2021

Rob Pallin bleibt Trainer des ESV Kaufbeuren

Rob Pallin verlängerte seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren bis 2022.
Foto: Mathias Wild

Der ESVK verlängert den Vertrag mit dem US-Amerikaner um ein Jahr.

Der ESV Kaufbeuren plant bereits für die neue Saison: So verlängerte der Eishockey-Zweitligist nun den Vertrag mit Trainer Rob Pallin um ein weiteres Jahr bis 2022. Sportlich läuft es derzeit prima für die Allgäuer. Als Tabellensechster gastieren sie heute beim Tabellenführer, den Kassel Huskies.

Die Teilnahme an den Play-offs hat der ESV Kaufbeuren beinahe sicher. Großen Anteil daran hat auch Trainer Rob Pallin. Der 54 Jahre alte US-Amerikaner kam zur aktuellen Saison vom österreichischen Erstligisten HC Innsbruck in die Wertachstadt. „Ich bin sehr glücklich darüber, auch in der kommenden Saison wieder als Trainer an der ESVK-Bande zu stehen“, sagt Pallin zur Vertragsverlängerung.

„Wir hatten zwar einen schweren Start in die Saison, haben uns aber seit ein paar Monaten alle gefunden und spielen nun auch wirklich gutes und vor allem erfolgreiches Eishockey. Für mich ist es wichtiger, am Ende einer Saison die Erfolge zu haben, wie vielleicht zu Beginn.“ (mz)

Mehr zum Eishockey aus der Region lesen Sie hier:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren