Newsticker

Deutschland macht 2020 fast 218 Milliarden Euro Schulden
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Schiedsrichter werben um Nachwuchs

Mindelheim

26.01.2020

Schiedsrichter werben um Nachwuchs

Trainer Esad Kahric (links, hier noch beim TSV Kottern) gratuliert dem Schiedsrichtergespann zu einer guten Leistung.
Bild: Erwin Hafner

Die Schiedsrichtergruppe Südschwaben bietet ab Februar wieder einen Neulingskurs an. Dabei lernen Kandidaten nicht nur Fußballregeln.

Sind wir ehrlich: Wenn Schiedsrichter mit einem Bild in die Zeitung kommen, dann geht es meist um Platzverweise, Rudelbildung oder Diskussionen mit Trainern. Doch es geht auch anders. Das bewies etwa im vergangenen Herbst Esad Kahric, damals noch Trainer des TSV Kottern. Nach der Bayernligapartie gegen den TSV Dachau bedeutete er dem Schiedsrichtergespann „Daumen hoch“ für dessen Leistung.

Ein Zeichen von Respekt, das den Herren (und Damen) in Schwarz viel zu selten entgegengebracht wird. Was wiederum zum steten Rückgang der Schiedsrichterzahlen in sämtlichen Fußballkreisen führt. Dabei ist der 23. Mann immens wichtig für das Spiel an sich. So suchen die Schiedsrichtergruppen Land auf, Land ab jedes Jahr wieder junge Menschen und ehemalige Spieler, die sich an der Pfeife versuchen wollen.

Schiedsrichter lernen für das Leben

Auch die Schiedsrichtergruppe Südschwaben wirbt um Nachwuchs und bietet deshalb wieder einen Neulingskurs an. „Das Schiedsrichteramt bietet interessierten Mitmenschen viel mehr als nur Kritik und Anfeindungen oder Beleidigungen“, sagt Obmann Christian Walter und wirbt für den Kurs: „Die Ausbildung zum Schiri formt jeden fürs Leben. Ob Beruf, Schule, Studium, Familie, Freunde – in jedem Bereich des täglichen Lebens kann man das Erlernte aus dem Schiedsrichterbereich bestens nutzen.“

Schiedsrichter werben um Nachwuchs

In Fortbildungen werde man etwa in den Bereichen Kommunikation, Verhandlungsgeschick, Persönlichkeit, körperliche und geistige Fitness geschult. Zudem sei die Schiedsrichtergruppe wie eine große Familie, die auch abseits des Platzes vieles gemeinsam unternimmt, wie Ausflüge oder Grillfeste.

Wer Interesse hat (und mindestens 14 Jahre alt ist), sollte sich den 13. Februar vormerken. An diesem Tag veranstaltet die Schiedsrichtergruppe um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Hurlach einen Info-Abend zum Neulingskurs. Interessierte können sich per E-Mail unter neulingskurs@srg-suedschwaben.de für den Kurs anmelden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren