21.01.2011

Sogar europaweit vertreten

Sogar europaweit vertreten
2 Bilder
Mit dem Bogen eine Macht: Sigrid, Patricia und Sabine Sauter (v. l.) vertraten den Schützengau Türkheim national wie international hervorragend. Fotos: ztz

Eppishausen Rund 40 Schützen hatten den Schützengau Türkheim im vergangenen Jahr wieder bei Gau-, Bezirks-, bayerischen und deutschen Meisterschaften erfolgreich vertreten. Nun wurden sie in Eppishausen vom Gau Türkheim im Rahmen einer Sportlerehrung dafür gesondert geehrt. Für ihre Leistungen wurden die zielsicheren Schützen mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet. Einziger Wermutstropfen war, dass nicht alle Eingeladenen die Zeit gefunden hatten, zu dieser Veranstaltung zu kommen.

Ehe der Ehrungsreigen über die aktiven Schützen hereinbrach, holte Gauschützenmeister Michael Schmid (Siebnach) noch zwei Ehrungen für verdiente Schützen nach, da diese bei der vergangenen Gauversammlung nicht anwesend waren. Horst Pöpperl, der 24 Jahre als Schützenmeister bei den Eisenbahnerschützen Türkheim-Bahnhof fungierte, wurde mit der Goldenen Verdienstnadel des DSB ausgezeichnet. Gerhard Steber aus Siebnach erhielt das Protektorabzeichen für seine Tätigkeit als Gaukassier und Gausportleiter überreicht.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bogen Danach waren die erfolgreichen Schützinnen und Schützen des Gaues an der Reihe. 2. Gausportleiter Hermann Bertel (Zaisertshofen) freute sich, dass er zu Beginn zwei erfolgreichen jungen Bogenschützinnen aus Buchloe zu ihren Erfolgen gratulieren konnte. Patricia und Sabine Sauter schafften es mit dem Compound-Bogen bis zur Europameisterschaft in der Juniorenklasse. Patricia Sauter belegte bei den Juniorinnen A weiblich im Einzel Platz eins und wurde in der Mannschaft zusammen mit ihrer Schwester Sabine Mannschafts-Europameister in dieser Disziplin. Als Anerkennung für diese Leistung erhielten sie jeweils ein Geschenk des Gaues.

Außerdem belegte Sigrid Sauter bei der deutschen Meisterschaft den zweiten Platz in der Disziplin FITA Compound Halle mit der Mannschaft und wurde mit der Mannschaft deutscher Meister FITA Compound Damen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Gewehr/Pistole Bei den Gewehr- und Pistolenschützen wurde Gernard Kutschera aus Bad Wörishofen geehrt, der mit der Luftpistole bei den Senioren A bayerischer Meister wurde und bei der deutschen Meisterschaft als Vierter nur knapp am Treppchen vorbeischrammte.

Luftgewehr Mit dem Luftgewehr waren die Seniorenschützen aus Derndorf bei den Bezirks- und bayerischen Meisterschaften in den Disziplinen Luftgewehr, Luftgewehr Auflage und Kipplaufgewehr erfolgreich. Alois Stiegeler belegte in der Seniorenklasse B Platz eins bei den Seniorenmeisterschaften und Platz drei bei der "Bayerischen". Erich Golsner wurde mit dem Kleinkaliber-Gewehr bayerischer Meister Senioren B und zweifacher Seniorenmeister (KK 100 m und KK liegend). Im Mannschaftswettbewerb der bayerischen Senioren belegten die Derndorfer Schützen um Stiegeler, Golsner, Ewald Dorn und Rolf Hertnagel mit dem Kipplaufgewehr den zweiten Platz.

Nach den Einzel- und Mannschaftsschützen bei den Meisterschaften kamen noch zahlreiche Pokale für die ersten und zweiten Plätze beim Gau-Rundenwettkampf an die Vereine zur Verteilung.

Posten des 1. Gausportleiters ist immer noch vakant

Ehe die Veranstaltung endete, rief 2. Gausportleiter Hermann Bertel die anwesenden Schützen in einem eindringlichen Appell auf, sich Gedanken zu machen, wer den vakanten Posten des 1. Gausportleiters bei der nächsten Gauversammlung übernehmen könnte. Ohne diese Personalie werde es im kommenden Jahr kaum noch eine solche Veranstaltung für die erfolgreichen Schützen geben, was sehr zu bedauern wäre, so Bertel. (ztz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren