1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Sonnenschein heizt den Stürmern ein

Fußball in Unterallgäu

18.08.2019

Sonnenschein heizt den Stürmern ein

IMG_3595.jpg
6 Bilder
Da half auch der kämpferische Einsatz nicht: Der SV Schöneberg (gelb-schwarz) kam zum Saisonstart vor eigenem Anhang mit 1:8 gegen Dickenreishausen gehörig unter die Räder.
Bild: Andreas Lenuweit

Aufsteiger Oberegg freut sich über den ersten Kreisligapunkt. In der Kreisklasse 1 holt Loppenhausen drei Punkte und Türkheim setzt sich in der KK 2 an die Spitze.

Kreisliga Mitte

Das sieht doch gut aus: Der TSV Mindelheim steht mit sechs Punkten nach drei Spielen auf dem 4. Tabellenplatz, Aufsteiger Oberegg hat mit einer tollen Leistung seinen Leistungsnachweis erbracht und bejubelt den ersten Kreisliga-Punkt und der TSV Kammlach feiert einen Last-Minute-Sieg.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Ergebnisse:

FC Vikt. Buxheim – SV Oberegg 1:1

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

TSV Mindelheim – Lautrach-Illerbeuren 1:0

TSV Oberbeuren – TSV Kammlach 1:2

TSV Legau – SV Mauerstetten 2:2

SVO Germaringen – SV Ungerhausen 5:0

FSV Lamerdingen – ASV Fellheim 1:1

TV Woringen – DJK Ost Memmingen 1:4

Kreisklasse Allgäu 1

Mehr Schatten als Licht für die Teams aus dem Unterallgäu in der neuformierten Kreisklasse 1. Nur der FC Loppenhausen konnte einen Dreier verbuchen, die anderen Teams hatten zum Saisonstart (noch) nichts zu bestellen.

Die Ergebnisse:

Markt Rettenbach – FSV Dirlewang 4:2

SV Schöneberg – Dickenreishausen 1:8

Memmingerberg – TV Boos 1:1

SV Steinheim – Türk Mindelheim 3:1

TV Sontheim – TSV Ottobeuren II 2:0

FC Loppenhausen – SV Lachen 2:1

SV Bedernau – Egg a. d. Günz II 0:3

Kreisklasse Allgäu 2

Der SV Salamander Türkheim ist der erste Tabellenführer der Saison: Ein sehenswertes 4:1 im Derby gegen die SG Amberg/Wiedergeltingen brachte den SVS nach ganz oben. Gleich acht Treffer bekamen die Zuschauer beim Gastspiel des TSV Kirchheim in Buchloe zu sehen. Hart erarbeiten musste sich der SC Eppishausen den knappen 2:1-Heimsieg gegen einen starken SV Mattsies.

Die Ergebnisse:

FC Buchloe – TSV Kirchheim 4:4

Germaringen II – Bad Wörishofen 3:1

SV Pforzen – Baisweil-Lauchdorf 1:3

TSV Mittelneufnach – TSV Zaisertshofen 2:2

SC Eppishausen – SV Mattsies 2:1

TV Waal – FC Jengen 0:0

Amberg/Wiedergelt. – SV Sal. Türkheim 1:4

A-Klasse Allgäu 2

Sonnenschein, torhungrige Stürmer – der Auftakt in der A-Klasse macht Lust auf mehr.

Die Ergebnisse:

Kirchdorf/Rammingen – T. Mindelheim II 5:0

TSV Pfaffenhausen – SV Breitenbrunn 3:0

Salgen/Bronnen – SV Tussenhausen 3:4

SV Oberrieden – SV Schlingen 3:0

Wiedergelt./Amb. II – Sal. Türkheim II 5:0

SV Frechenrieden – SC Unterrieden 1:2

B-Klasse Allgäu 2

Die Ergebnisse:

Rammingen/Kirchdorf II – Kammlach II 2:3

Auerbach/Stetten II – TSV Markt Wald II 0:4

Pfaffenhausen II – Breitenbrunn II 2:1

Salgen/Bronnen II – Tussenhausen II 2:2

SV Oberrieden II – SV Schlingen II 1:5

SV Frechenrieden II – SC Unterrieden II 0:6

B-Klasse Allgäu 6

Die Ergebnisse:

M. Rettenbach II – FSV Dirlewang II 1:4

SV Schöneberg II – Lautrach-Illerbeur. 0:1

SV Steinheim II – SV Ungerhausen II 3:1

TV Sontheim II – ASV Fellheim II 2:1

Loppenhausen II – SV Lachen II 1:3

SV Bedernau II – Egg a. d. Günz III 0:5

TV Woringen II – TV Boos II 3:0

Loppenhausen II – Lautrach-Illerbeur. II 3:3

B-Klasse Allgäu 8

Die Ergebnisse:

Kirchdorf/Ramm. III – SG Jengen/Waal II 1:0

Buchloe II/Lindenb. – TSV Kirchheim II 3:0

SV Pforzen II – Baisweil-Lauchd. II 4:1

Mittelneufnach II – TSV Zaisertshofen II 3:6

Eppishausen II – SV Mattsies II 7:2

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren