1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. TSV Mindelheim erobert die Tabellenspitze

Kreisliga Mitte

25.11.2019

TSV Mindelheim erobert die Tabellenspitze

Da nutzte aller Einsatz nichts: Der TSV Kammlach (gelb-schwarz) musste sich mit einem 2:2 begnügen und büßte dadurch die Tabellenführung ein.
Bild: Andreas Lenuweit

Weil der TSV Kammlach gegen Legau in der Schlussphase noch den unglücklichen 2:2-Ausgleich kassiert, überwintert das Deigendesch-Team auf Rang 1

Als Tabellenführer geht der TSV Mindelheim in die Winterpause und profitiert dabei von einem unglücklichen und daher auch ärgerlichen 2:2-Unentschieden des TSV Kammlach. Der SV Oberegg erkämpfte sich beim torlosen Remis bei Tabellennachbar Mauer–stetten wenigstens noch ein Pünktchen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

KammlachLegau 2:2 (1:1)

Tore 0:1 Tobias Albenstetter (ET, 10.), 1:1 Peter Müller (37.), 2:1 Christoph Theis (50.), 2:2 Dominik Böswald (89.) Zuschauer 110 Schiedsrichter Tobias Kinberger

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

" Im letzten Heimspiel des Jahres begann der TSV Kammlach gewohnt ballsicher und spielstark und hatte gleich in der Frühphase zwei gute Chancen für den Führungstreffer, die jedoch liegen gelassen wurden. Ausgerechnet ein unglückliches Kopfball-Eigentor druch Tobias Albenstetter brachte den Gästen die Führung. Kammlach war aber nicht geschockt und übernahm gleich wieder das Spielgeschehen. Nach 20. Minuten setzte dann Legau einen mustergültigen Konter, der das 0:2 hätte bringen müssen. In der 35. Minute forderten die Fans einen Foulelfmeter, doch der Schiedsrichter hatte kein strafwürdiges Foul gesehen. Die klare Feldüberlegenheit der Gastgeber wurde dann mit dem 1:1 belohnt. Nach dem Seitenwechsel übernahm Kammlach sofort wieder das Spielgeschehen. Nach einem schönen Pass schob Christoph Theis zur 2:1-Führung ein. Nach gut einer Stunde ließ der Druck der Heimmannschaft dann zwar etwas nach, der TSV blieb aber spielbestimmend. In der letzten Spielminute stellte der Ausgleichstreffer dann das Spielgeschehen auf den Kopf. Ein starkes Spiel des TSV brachte nicht den erhofften Sieg zur Winterpause. (mz)

Mauerstetten – Oberegg 0:0

Zuschauer 90 Schiedsrichter Ahmet Gürsoy

Der SV Mauerstetten startete leicht feldüberlegen in die erste Halbzeit, nutze zwei klare Torgelegenheiten jedoch nicht. Im Laufe der Partie entwickelte sich eine kampfbetonte und im Mittelfeld geprägte Begegnung zwischen zwei Teams auf Augenhöhe. Das Unentschieden war letztlich das leistungsgerechte Ergebnis. (kü)

Fellheim – Mindelheim 1:2 (0:2)

Tore 0:1 Riccardo Schulz (8.), 0:2 Patrick Eckers (22.), 1:2 Sebastian Bott (67.) Zuschauer 70 Schiedsrichter Christian Gangi

" Trotz dem frühen Rückstand zeigte der Gastgeber eine tolle Moral. Fellheim beklagte nach einem Lattenschuß auch einen nicht gegebenen Foulelfmeter. Die Gäste aus Mindelheim erspielten sich zahlreiche gute Chancen, die aber viel zu häufig leichtfertig vergeben wurden. (mz)

Die weiteren Spiele im Stenogramm:

Lautrach-Illerbeuren – Blonhofen 2:0

Tore 1:0 Tobias Köhl (16.), 2:0 Alexander Bischof (FE, 68.) Zuschauer 85 Schiedsrichter Ingo Grieser

Ost-Memmingen – Buxheim 3:1 (2:1)

Tore 1:0 Naim Nimanaj (18.), 1:1 Luca Schwenk (23.), 2:1 Naim Nimanaj (39.), 3:1 Naim Nimanaj (72.) Gelb-Rot Daniel Tobler (Buxheim, 84.), Khatab Muhamed Hassan (Ost-Memmingen, 87.) Zuschauer sss Schiedsrichter sss

Germaringen – Oberbeuren 1:0 (0:0)

Tor 1:0 Johannes Wagner (58.) Zuschauer 250 Schiedsrichter Yasin Dagistan

Die Partie FSV Lamerdingen – TV Woringen wurde abgesagt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren