Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Treffsicherheit ist im Unterallgäu gefragt

Sport im Unterallgäu

10.11.2018

Treffsicherheit ist im Unterallgäu gefragt

Mindelheims Handballerinnen hoffen auf einen Heimsieg.
3 Bilder
Mindelheims Handballerinnen hoffen auf einen Heimsieg.
Bild: lenu

Egal, ob am Schießstand oder auf dem Spielfeld – am Wochenende gibt es in der Region spannende Wettkämpfe zu sehen.

Ob auf dem Rasen, am Schießstand oder in der Sporthalle – am Wochenende ist wieder einiges geboten in der Unterallgäuer Sportwelt.

Mindelheimer Handballer wollen Pokal-Revanche

In der Dreifachturnhalle kommt es am Sonntag (16 Uhr) zum Wiedersehen zwischen den Mindelheimer Handballern und dem TSV Murnau. Im Pokalwettbewerb haben sich beide Mannschaften dieses Jahr getroffen. Doch daran haben die Mindelheimer keine guten Erinnerungen. Trotz zwischenzeitlicher Fünf-Tore-Führung ließen sie sich den Sieg noch nehmen. „Bei uns hatte damals eigentlich noch gar nichts gestimmt“, sagt Trainerin Stefanie Lewe. Allerdings standen die Unterallgäuer zu diesem Zeitpunkt erst am Anfang der Vorbereitung. Mittlerweile ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu spüren, und diesen wollen die Mindelheimer nun auch mitnehmen und einen Heimsieg feiern. Bereits um 14 Uhr empfangen die Damen des TSV Mindelheim die HSG Isar-Loisach zum Bezirksoberliga-Duell.

Türkheimer Volleyballer haben zwei Spiele

Einen Doppelspieltag haben die Volleyballer des SVS Türkheim in der Bayernliga vor der Brust. Am Samstag gastiert das Team um Spielertrainer Robert Frey in Esting (20 Uhr), am Sonntag kommt um 14 Uhr der TSV Grafing 2 in die Mittelschulhalle. Gegen den aktuellen Tabellendritten wollen die Türkheimer Volleyballer ihren erfolgreichen Lauf fortsetzen und weitere Punkte einfahren. Spielertrainer Robert Frey erwartet ein schweres Spiel, denn die Grafinger haben bis jetzt erst ein Spiel im Tie-Break abgeben müssen.

Bereits am heutigen Samstag spielt die dritte Herrenmannschaft des SVS Türkheim ab 14.30 Uhr in der Grundschule gegen Mauerstetten und Haunstetten.

Schützenlust Amberg ist Gastgeber in der Schwabenliga

Ein 3:2-Sieg gegen Frohsinn Mindelau und eine 2:3-Niederlage gegen den SV Breitenthal war die Bilanz der Luftgewehrschützen von Schützenlust Amberg am ersten Wettkampftag in der Schwabenliga. Nun folgt am Sonntag der erste Heimwettkampf. Ab zehn Uhr gehen in Amberg die Gastgeber, SG Klosterlechfeld, Tell Tronetshofen-Willmatshofen und die SG Untermeitingen an den Schießstand. Frohsinn Mindelau ist derweil in Breitenthal zu Gast und tritt dort gegen den Gastgeber und Apfeltrang an.

Türkheimer Fußballerinnen sind in Sonthofen zu Gast

Zum Rückrundenauftakt müssen die Türkheimerinnen in der Bezirksliga beim 1. FC Sonthofen antreten. Fünf Punkte trennen den SVS auf Platz drei und die Gastgeberinnen, die mit Anna-Lena Volles eine der besten Stürmerinnen der Liga stellen. Doch auch Viktoria Hagg und Lisa Schmittner trafen bereits viermal ins gegnerische Netz. Im Vorjahr waren beide Partien eine klare Angelegenheit für Türkheim, das Hinspiel endete jedoch 1:1 Remis. Tabellenführer FC Loppenhausen tritt bereits heute Abend (18 Uhr) beim SV Rückholz an.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren