Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Türkheimer "Zweite" wieder in der Bezirksliga

30.03.2009

Türkheimer "Zweite" wieder in der Bezirksliga

Türkheim (wern) - Nach einjähriger Abwesenheit kehrt die 2. Herrenmannschaft des SVS Türkheim in die Bezirksliga zurück. Im Relegationsspiel wurde vor heimischem Publikum der TSV Haunstetten mit 3:1 Sätzen besiegt.

Nachdem in der Punkterunde nur eine einzige Niederlage gegen Kempten 2 hingenommen werden musste, hatte man nun die Chance, über ein Relegationsspiel als Tabellenzweiter gegen den Zweiten der Bezirksklasse Nord doch noch den Aufstieg zu schaffen.

Robert Frey, der Trainer der Bayernligamannschaft, hatte die Mannschaft gut eingestellt - und die Türkheimer hatten keine Probleme, die ersten beiden Sätze eindeutig für sich zu entscheiden. Aus einer sicheren Annahme von Routinier Baris Sen verteilte Zuspieler Gabriel Carkci die Bälle geschickt auf die Angriffspositionen, wo über die Mitte die beiden Jugendspieler Maxi Meier und Daniel Schneider immer wieder durch Schnellangriffe zu Punkten kamen. Nicht ganz so wirkungsvoll agierte zwar Tobias Schmitz, der wegen seines Studiums doch einen gewissen Trainingsrückstand aufwies. Stefan Holzheu und Tobias Sirch machten dieses Manko aber durch großen Einsatz wett.

Dass die jungen Spieler noch nicht ganz so weit sind, zeigte aber der dritte Satz. Robert Frey spielte nun mit einer kompletten Jugendmannschaft, die aber den Sieg nicht perfekt machen konnte, sondern mit 23:25 unterlag. Also mussten im vierten Satz die Routiniers wieder ran. Die taten sich aber nun sehr schwer, denn plötzlich hatte Haun-stetten Oberwasser. So bedurfte es doch einer gehörigen Portion Anstrengung, bis der Satz mit 26:24 in trockenen Tüchern und der Aufstieg damit perfekt war.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren