Volleyball

20.11.2012

Wie Phönix aus der Asche

Erst ab dem dritten Satz stand der Türkheimer Block sicher im Spiel gegen Esting.
Bild: Andreas Lenuweit

Der SVS Türkheim gewinnt gegen Esting das dritte Bayernligaspiel in Serie, sah dabei nach zwei Sätzen allerdings wie der sichere Verlierer aus. Doch dann kam ein Brasilianer.

Die Bayernliga-Volleyballer des SV Salamander Türkheim feierten trotz einer eher durchwachsenen Leistung einen glücklichen 3:2-Erfolg gegen den SV Esting. Durch den dritten Sieg in Folge stehen die Unterallgäuer nun auf Rang fünf der Bayernliga Süd und haben sich etwas Luft zu den Abstiegsrängen verschafft.

Spielertrainer Robert Frey hatte die Mannschaft vor der Partie gegen den SV Esting gewarnt, denn obwohl Esting sich in der Tabelle hinter den Türkheimern befand und bislang nur einen Sieg vorzuweisen hatte, sollte dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Die Warnung sollte sich bewahrheiten, denn der SVS startete fast schon katastrophal in den ersten Satz, verlor diesen klar mit 25:15. Der zweite Durchgang verlief relativ ausgeglichen, doch auch hier hatte Esting das bessere Ende für sich: 29:27.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Beim Stand von 17:7 für Esting im dritten Satz spielte Frey seinen letzten Joker aus: Renato Mendes de Matos kam. Und plötzlich kämpfte sich der SVS durch kleine Aufschlagsserien von Büssow, Mendes de Matos und Scherer Punkt für Punkt zurück. Schließlich gewann der SVS Türkheim diesen Satz tatsächlich noch mit 26:24.

Nun war auf der Gegenseite Unsicherheit zu spüren. Weder die Annahme noch die Angriffsaktionen der Estinger waren im vierten Satz von Erfolg gekrönt. Sehr gute Block- und Annahmearbeit der Türkheimer führte dazu, dass der SV Esting regelrecht gegen die Wand gespielt wurde und der Satz mit 25:13 an den SVS ging.

Die Entscheidung musste somit im Tiebreak fallen. Durch eine unglaubliche Aufschlagsserie von Robert Frey führten die Unterallgäuer zwischenzeitlich mit 10:3 und gewannen am Ende mit 15:12.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Jubel_zum_0-3_SVB-Trainer_Herbert_Sauter_(schwarzes_Shirt%2c_Brille)_-_ganz_vorne_Pendant_Bekim_Kurtaj_(sitzend)_(2).tif
Spiel der Woche

Breitenbrunn sendet ein deutliches Lebenszeichen vom Tabellenende

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket