1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Zwei EM-Medaillen und ein Rohdiamant

Gehen

05.10.2017

Zwei EM-Medaillen und ein Rohdiamant

Tadelloser Stil: Rebekka Mang bereichert das Geher-Team des SV Breitenbrunn und nahm in München erstmals an einem Wettkampf teil.
Bild: Joachim Maier

Der SV Breitenbrunn feiert nationale und internationale Erfolge .

Mit zahlreichen Medaillen und Podestplätzen im Gepäck stehen die Breitenbrunner Geher vor dem letzten großen Wettkampf der Saison. Wenn am Samstag, 14. Oktober, in Naumburg an der Saale die deutschen Meisterschaften ausgetragen werden, geht für die Geher des SV Breitenbrunn eine erfolgreiche Freiluftsaison zu Ende.

Europameisterschaft Im Sommer nahmen mit Andrea, Joachim und Felix Maier drei Athleten des SV Breitenbrunn an den 20. Europameisterschaften im Bahngehen im dänischen Aarhus teil.

Über die 5000 Meter belegte Andrea Maier in 32:56,39 Minuten den 15. Platz in der Klasse W45. In der Klasse M45 kam Joachim Maier in 27:19,00 Minuten als Sechster ins Ziel. SVB-Abteilungsleiter Felix Maier (31:52,82 Minuten) hatte den spannendsten Wettbewerb. In dem 22-köpfigen Starterfeld der Klasse M70 wurde er am Ende Siebter.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Über die 10000 Meter wurde Andrea Maier 17. in ihrer Altersklasse (1:06:24 Stunden). Mit der deutschen Mannschaft wurde sie Vize-Europameister. Bei den Herren über 20 Kilometer erreichte Joachim Maier in 1:56:56 Stunden trotz einer Phase mit Verdauungsproblemen wieder eine Zeit deutlich unter zwei Stunden. Dies bedeutete den neunten Platz in der Einzelwertung der Altersklasse M45. Zusammen mit Steffen Borsch (SV Halle) und Martin Gebauer (ASV Erfurt) gewann er mit der Mannschaft M35 die Bronzemedaille.

In der wieder stark besetzten Klasse M70 kam Felix Maier in 2:14:54 Stunden ins Ziel und wurde wieder Siebter in der Einzelwertung. Weil er hier aber nur der viertbeste Deutsche war, ging ihm der Mannschafts-EM-Titel durch die Lappen.

Deutsche Meisterschaft In Dietz an der Lahn holte sich im September Andrea Maier die Bronzemedaille bei den deutschen Meisterschaften im Bahngehen über die 5000 Meter (Klasse W45). Bei den Männern legte Joachim Maier diese Distanz in 27:05,92 Minuten zurück und wurde so deutscher Meister in der Klasse M45. In der Klasse M70 holte sich Felix Maier ebenfalls die Bronzemedaille in einer Zeit von 31:49,37 Minuten.

Bayerische Meisterschaft Ebenfalls noch im September fand im Stadion der Münchner LG Ost bzw. LG Stadtwerke München die bayerische Meisterschaft im Bahngehen statt. Hier war mit Rebekka Mang ein neues Breitenbrunner Gehertalent erstmals am Start. Sie hat das Gehen in den Genen, denn sie ist die Tochter von Eva Mang (geb. Maier), die für vier Jahre Inhaberin des deutschen Schülerinnenrekordes W14 im 3000-Meter-Bahngehen war. Rebekka Mang beendete ihren ersten Wettkampf über 1000 Meter in 7:45,79 Minuten. Bei den Männern holte sich Joachim Maier hinter Andreas Janker von der LG Röthenbach/Pegnitz den bayerischer Vizemeistertitel. Dies bedeutete auch den bayerischen Meistertitel in der AK M45 sowie den Titel des schwäbischen Meisters der Hauptklasse sowie den der AK M45. Felix Maier wurde im Gesamtfeld Siebter, was auch den bayerischen und schwäbischen Meistertitel der Klasse M70, sowie den schwäbischen Vizemeistertitel der Männer bedeutete.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_0008.tif
Frauenfußball

Türkheim wartet weiter auf Heimsieg

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket