Startseite
Icon Pfeil nach unten
Mindelheim
Icon Pfeil nach unten
Lokalsport
Icon Pfeil nach unten

Badminton: SG Mindelheim/Türkheim punktet mit beiden Mannschaften

Badminton

SG Mindelheim/Türkheim punktet mit beiden Mannschaften

    • |
    Julian Stöhr (vorne) und Ingo Walter gewannen ihr Doppel für die zweite Mannschaft.
    Julian Stöhr (vorne) und Ingo Walter gewannen ihr Doppel für die zweite Mannschaft. Foto: Simon Tuglu

    Beide Badmintonmannschaften der SG Mindelheim/Türkheim bleiben in ihren Ligen auf Erfolgskurs. Die erste Mannschaft holte einen Punkt gegen den Tabellenzweiten, die zweite Mannschaft gewann deutlich.

    Wie eng das 4:4 der ersten Mannschaft in der Bezirksoberliga gegen das Team aus Neugablonz war, verdeutlicht das Satzverhältnis von 8:8. Tobias Kienle mit Partner Julian Freisinger und Markus Brem mit Partner Dominik Hofmann waren mit ihren Erfolgen im Doppel und Einzel die Punktegaranten. 

    Tobias Kienle gewinnt gegen einen 20 Jahre jüngeren Gegner

    Im Spitzenspiel präsentierte Tobias Kienle seine blendende Form und gab den Ton an beim Sieg (21:17, 21:19) über seinen 20 Jahre jüngeren Gegner Marco Pousada. Denise Martin verlor im ersten Jahr ihrer Bezirksoberliga-Zugehörigkeit gegen Svenja Liebau knapp mit 14:21 und 18:21. Noch enger war das Spiel von Julian Freisinger gegen Sebastian Dodl, das er mit 20:22 und 17:21 abgeben musste. Mit dem Unentschieden sind die Mindelheimer zufrieden und wollen beim nächsten Doppelspieltag gegen TV Memmingen und SG Trunkelsberg/Babenhausen doppelt punkten.

    In der Bezirksklasse A Süd gab es ein hohes, aber dennoch schwer umkämpftes 8:0 gegen TV Memmingen II. Während die Paarungen Ingo Walter/Julian Stöhr als auch Selina Schaaf/Laura Olczyk ihre Doppel klar in zwei Sätzen gewannen, mussten Julian Jäger/Thomas Metzeler in den dritten Satz, den sie überlegen 21:12 gewannen. 

    Laura Olczyk stellt ihre Taktik um

    Laura Olczyk kam im ersten Satz des Einzels mit ihrer Gegnerin nicht klar und verlor 6:21. In den folgenden Sätzen stellte sie ihre Taktik um und gewann mit einer konzentrierten Leistung 21:14 und 21:15. Julian Jäger und Thomas Metzeler gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Ingo Walter beherrschte nach der 18:21-Niederlage im ersten Satz seinen Gegner und gewann 21:14 und 21:15. Damit war der 8:0-Erfolg perfekt. (mz)

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden