Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Türkheim: DNA-Spuren überführen Autodieb

Türkheim
12.01.2022

DNA-Spuren überführen Autodieb

Symbolfoto
Foto: Jan-Luc Treumann (Symbol)

Ein 42-Jähriger steht im dringenden Tatverdacht, ein Auto vom Hof eines Türkheimer Autohauses gestohlen zu haben. Der mutmaßliche Täter gehört wohl zu einer professionellen Autoschieberbande aus Osteuropa.

Die Polizei kam den Täter durch DNA-Spuren auf die Schliche. Bereits im vergangenen November wurde ein Pkw von einem Firmengelände eines Türkheimer Autohauses gestohlen. Im gleichen Zeitraum waren zudem zwei dunkel gekleidete Männer dabei beobachtet worden, wie sie im Stadtgebiet Memmingen im Peuntingerweg die Seitenscheibe eines baugleichen Fahrzeuges zertrümmerten und versuchten, diesen Pkw kurzzuschließen.

Nach der Spurenauswertung konnte durch die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen nun einer der beteiligten Täter identifiziert werden. Dabei handelt es sich um einen 42-Jährigen, dringend tatverdächtiger Mann, der offensichtlich dem Umfeld einer professionellen osteuropäischen Tätergruppierung zuzuordnen ist. Der Aufenthaltsort des Täters ist derzeit noch unbekannt, Fahndungsmaßnahmen gegen ihn wurden eingeleitet.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.