Newsticker
Ukraine erhält im Juli erste Gepard-Panzer aus Deutschland
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Unterallgäu: Corona-Update fürs Unterallgäu am 20. Mai

Unterallgäu
11:29 Uhr

Corona-Update fürs Unterallgäu am 20. Mai

Täglich ändert sich die Lage: Wir informieren Sie hier über die aktuellen Corona-Zahlen aus dem Unterallgäu.
Foto: Oliver Wolff (Archiv)

Inzidenzwert, Neuinfektionen und die wichtigsten Corona-Zahlen aus dem Unterallgäu. Hier ist das Corona-Update für den Landkreis Unterallgäu.

Update 20. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Donnerstag bei 379,0 Fällen pro 100.000 Einwohner. Es wurden 99 neue Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 57.306 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 30 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 3 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 3 Corona-Patienten auf der Normalstation und 1 auf der Intensivstation versorgt.

Update 19. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Donnerstag bei 381,8 Fällen pro 100.000 Einwohner. Es wurden 70 neue Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 57.207 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 30 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 5 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 3 Corona-Patienten auf der Normalstation und 1 auf der Intensivstation versorgt.

Update 18. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Mittwoch bei 407,1 Fällen pro 100.000 Einwohner. Es wurden 130 neue Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 57.137 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 30 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 6 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 5 Corona-Patienten auf der Normalstation und 2 auf der Intensivstation versorgt. Im Ottobeurer Krankenhaus gibt es derzeit keine Coronafälle.


Update 17. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Dienstag bei 441,3 Fällen pro 100.000 Einwohner. Es wurden 176 neue Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 57.007 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 32 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 5 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 8 Corona-Patienten auf der Normalstation und 2 auf der Intensivstation versorgt. Im Ottobeurer Krankenhaus gibt es derzeit keine Coronafälle.

Update 16. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Montag weiter bei 494,6 Fällen pro 100.000 Einwohner. Es wurden keine neuen Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 56.831 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 32 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 5 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 9 Corona-Patienten auf der Normalstation und 2 auf der Intensivstation versorgt. Im Ottobeurer Krankenhaus gibt es derzeit keine Coronafälle.

Update 15. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Sonntag bei 494,6 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 56.831 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

Update 13. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Freitag bei 472,8 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 56.710 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 33 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 6 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 6 Corona-Patienten auf der Normalstation und 3 auf der Intensivstation versorgt. Im Ottobeurer Krankenhaus gibt es derzeit keine Coronafälle.

Update 12. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Donnerstag bei 504,9 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 56.623 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

Update 11. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Mittwoch bei 551,4 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 56.509 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 37 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 8 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 9 Corona-Patienten auf der Normalstation und 2 auf der Intensivstation versorgt. Im Ottobeurer Krankenhaus gibt es derzeit keine Coronafälle.

Update 10. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Dienstag bei 538,4 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 56.345 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 40 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 8 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 9 Corona-Patienten auf der Normalstation und 2 auf der Intensivstation versorgt. Im Ottobeurer Krankenhaus gibt es derzeit keine Coronafälle.

Update 9. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Montag bei 453,6 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 56.108 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt weiter bei 250.

In den Krankenhäusern des Allgäuer Klinikverbunds werden derzeit 24 Corona-Patienten auf der Normalstation und drei auf der Intensivstation behandelt. Die sechs positiv auf Corona getesteten Menschen, die im Mindelheimer Krankenhaus behandelt werden, befinden sich alle auf der Normalstation.

Update 8. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Sonntag bei 541,9 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 56.108 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt weiter bei 250.

Update 6. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Freitag bei 663,0 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 56.032 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt weiter bei 250.

Update 5. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Donnerstag bei 724,5 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 55.893 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 40 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 5 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 8 Corona-Patienten auf der Normalstation und 2 auf der Intensivstation versorgt. Im Ottobeurer Krankenhaus gibt es derzeit keine Coronafälle.

Update 4. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Mittwoch bei 747,8 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 55.294 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt seit Donnerstag bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 44 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 4 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 9 Corona-Patienten auf der Normalstation und 1 auf der Intensivstation versorgt. Im Ottobeurer Krankenhaus gibt es derzeit keine Coronafälle.

Update 3. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Dienstag bei 783,4 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 55.555 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt seit Donnerstag bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 48 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 6 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 11 Corona-Patienten auf der Normalstation und 1 auf der Intensivstation versorgt. Im Ottobeurer Krankenhaus gibt es derzeit keine Coronafälle.

Update 2. Mai

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Unterallgäu liegt am Montag bei 598,6 Fällen pro 100.000 Einwohner. Insgesamt haben sich laut dem Robert-Koch-Institut seit Beginn der Pandemie nachweislich 55.212 Unterallgäuerinnen und Unterallgäuer mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Landkreis liegt seit Donnerstag bei 250.

In den Krankenhäusern des Klinikverbunds Allgäu werden derzeit 40 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon 5 auf der Intensivstation. In Mindelheim werden 8 Corona-Patienten auf der Normalstation und 1 auf der Intensivstation versorgt. Im Ottobeurer Krankenhaus gibt es derzeit keine Coronafälle.


Sie interessieren sich für die Corona-Zahlen vor Mai 2022? Dann geht es hier zu Archiv des Unterallgäuer Corona-Updates: Zahlen von September 2020 bis April 2022

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.