Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. 16-Jähriger in Neu-Ulm mit 1,1 Promille auf E-Scooter erwischt

Neu-Ulm

31.10.2020

16-Jähriger in Neu-Ulm mit 1,1 Promille auf E-Scooter erwischt

In Neu-Ulm sind zwei betrunkene E-Scooter-Fahrer erwischt worden.
Bild: Britta Pedersen, dpa (Symbolfoto)

Betrunken auf dem E-Scooter unterwegs gewesen sind zwei Männer, die die Polizei Neu-Ulm am Freitagabend in der Stadt bei einer Verkehrskontrolle erwischte.

Bei einem 16-Jährigen rochen die Beamten den Alkohol bereits vor dem Test. Mehr als 1,1 Promille und damit eine absolute Fahruntüchtigkeit hat der „freiwillig durchgeführte“ Atemalkoholtest laut Polizeibericht ergeben. Das Ergebnis bestätigte ein zweiter Test nach einer Blutentnahme. Den Jugendlichen erwarte eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Nur wenige Minuten später ging den Beamten ein weiterer betrunkener E-Scooter-Fahrer ins Netz. Er war mit mehr als 0,5 Promille Alkohol im Blut unterwegs. Der 23-Jährige müsse mit einem hohen Bußgeld rechnen, so die Polizei. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren