Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. 29-Jähriger lässt zuckerkranken Vater einfach liegen

19.07.2010

29-Jähriger lässt zuckerkranken Vater einfach liegen

Neu-Ulm Der unterlassenen Hilfeleistung hat sich ein 29-jähriger Neu-Ulmer am Freitagabend schuldig gemacht. Wie die Polizei mitteilt, setzte der Mann einen Notruf ab, weil sein Vater, der an Diabetes leidet, in Unterzucker geraten sei. Als der Notarzt eintraf, war die Eingangstür jedoch verschlossen - und vom Anrufer fehlte jede Spur. Da der Notarzt den Vater aber in der Wohnung liegen sah, traten Feuerwehrleute die Tür ein. Die Retter konnten Erste Hilfe leisten.

Erst als die Feuerwehr die Türe wieder verschloss, erschien der Sohn wieder in der Wohnung. Die Polizeibeamten fanden in den Räumen eine geringe Menge Betäubungsmittel, die offenbar dem 29-Jährigen gehörten.

Den Mann erwartet laut Polizei nun eine Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung und wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren