1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. 41-Jähriger übernachtet in fremdem Auto

Vöhringen

10.09.2018

41-Jähriger übernachtet in fremdem Auto

Ein Betrunkener hat am Wochenende in einem fremden Auto übernachtet. Nicht einmal er selbst konnte erklären, wie es dazu gekommen war.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eine Vöhringerin findet ihr Auto zum Schlafzimmer umfunktioniert. Der Übernachtungsgast wusste selbst nicht, wie es dazu kam.

In der Nacht auf Sonntag suchte sich ein 41-Jähriger in der vöhringer Uhlandstraße einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw als Bleibe für die Nacht aus. Die 68-Jährige Fahrzeughalterin fand den Betrunkenen am nächsten Morgen und verständigte die Polizei.

Vöhringen: Mann übernachtet in fremdem Auto

Diese konnte nicht aufklären, wie der Mann in das Fahrzeug gelangt war. Das Auto wies keine Einbruchspuren auf und war möglicherweise nicht abgeschlossen. (lesa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_AKY4822.tif
Neu-Ulm

Promillefahrer hat eine Pistole unter dem Sitz

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden