Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. 92-jährige Autofahrerin übersieht Straßenbahn

Ulm

27.01.2019

92-jährige Autofahrerin übersieht Straßenbahn

Weil die Autofahrerin nach Angaben der Polizei das Rotlicht missachtete, stieß ihr Wagen mit einer Straßenbahn zusammen.
Bild: Thomas Heckmann

Die Seniorin blieb dem Unfall auf dem Ulmer Eselsberg am Samstagnachmittag unverletzt. Es entstand allerdings hoher Sachschaden.

Unverletzt überstanden hat eine 92-jährige Autofahrerin Samstagnachmittag einen Verkehrsunfall am Ulmer Eselsberg. Gegen halb fünf Uhr nachmittags war die Frau auf der Albert-Einstein-Allee unterwegs. An der Kreuzung mit der Manfred-Börner-Straße befindet sich ein großer kreisförmiger Platz, der von der Straßenbahn gequert wird. Die Autofahrerin missachtete auf der ringförmigen Straße das Rotlicht und ihr Auto wurde von der bevorrechtigten Straßenbahn gerammt. Dabei entstand nach Schätzungen der Polizei ein Sachschaden von etwa 19 000 Euro.

Busse mussten vorübergehend die Straßenbahn ersetzen

Sicherheitshalber wurde ein Rettungswagen zur Unfallstelle geschickt, aber weder die Unfallverursacherin noch der Straßenbahnführer und seine Fahrgäste hatten sich verletzt. Bis zum Abschluss der Unfallermittlungen und der Bergung des Autos mussten die Straßenbahnen zwischen dem Botanischen Garten und der Endhaltestelle am Science Park II durch Busse ersetzt werden. (heck)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren