Neu-Ulm

Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
Die Sorgen in der Metall- und Elektroindustrie sind zwar groß. Doch anhand von Steigerungen beim Umsatz und den Beschäftigungszahlen schaut die Branche nicht in die Röhre.
Ulm

Metall- und Elektroindustrie hat düstere Vorahnungen trotz guter Bilanzen

Plus Firmen rund um Ulm vermelden gute Zahlen. Aber gleichzeitig fürchten sich die Arbeitgeber der Metallbranche wegen Krieg und Lieferproblemen vor Unsicherheit.

Neu-Ulmer Zeitung KOMPAKT

Die wichtigsten Nachrichten aus Neu-Ulm und Umgebung, Montag bis Freitag um 19 Uhr.

Lokale Nachrichten
Das bloße Tragen von Fellmützen mit den Symbolen „roter Stern, Hammer und Sichel“ lässt nach Rechtsauffassung der Polizei in Ulm keine sanktionierbare
Handlung erkennen.
Ulm

Polizeipräsident: "Roter Stern, Hammer und Sichel" müssen geduldet werden

Plus Enttäuscht von der Reaktion des Ulmer Polizeipräsidenten Bernhard Weber zeigt sich Peter Langer, der von Menschen mit Russland-Mützen angegangen wurde.

Newsticker
Meinung
Mit dieser Mannschaft hat Ratiopharm Ulm am vergangenen Freitag gegen Bayern München gespielt (und verloren). Diese Mannschaft wird es wohl auch in der Viertelfinalserie der Play-offs gegen Ludwigsburg richten müssen.
Play-offs

Ratiopharm Ulm spielt in den Play-offs gegen Ludwigsburg

Dass einer der drei verletzten Spieler demnächst zurückkommt, das ist zwar unwahrscheinlich. Trotzdem gibt es ein paar Punkte, die gegen Ludwigsburg für Ulm sprechen.

Lokalsport
Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen ziehen schon wieder um. Am Bodensee entsteht eine neue Heimspielstätte.
Volleyball

Nach nur einer Saison: VfB Friedrichshafen verlässt Neu-Ulm wieder

Auf dem Flughafengelände in Friedrichshafen entsteht eine neue Heimspielstätte für den Volleyball-Rekordmeister. In der Champions League könnten die "Häfler" aber durchaus weiterhin in Neu-Ulm aufschlagen.

Themenwelten
Anzeige
Aus der Region