Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Aktionstag: Blick hinter die Gartentüren

Aktionstag
30.06.2014

Blick hinter die Gartentüren

Zahlreiche Gäste schlenderten trotz des durchwachsenen Wetters am Sonntag durch die Gärten der Familien Löhle in Attenhofen (Bild links unten) und Schneider in Schießen.
4 Bilder
Zahlreiche Gäste schlenderten trotz des durchwachsenen Wetters am Sonntag durch die Gärten der Familien Löhle in Attenhofen (Bild links unten) und Schneider in Schießen.

Gartenliebhaber im Landkreis zeigen Besuchern ihre Schmuckstücke und ernten dafür viel Lob

Stolz läuft Rainer Schneider durch seinen Garten. Sein Blick schweift über Rosensträucher, Bodenstauden, Kräuter und Obstbäume, die der Mittvierziger in seinem 1600 Quadratmeter großen Areal angepflanzt hat. Was normalerweise nur er und seine Familie zu Gesicht bekommen, öffnete der gelernte Software-Entwickler gestern am schwabenweiten Aktionstag „Tag der offenen Gartentür“ Gartenfreunden aus nah und fern. Und die kamen zahlreich. „Eigentlich haben wir ja nicht damit gerechnet, dass so viele kommen“, sagt er und schaut zum Himmel. Der hat am vergangenen Wochenende auch den Gartenfreunden den Sonntag verregnet. „Aber als Gärtner nimmt man das Wetter so, wie es kommt“, weiß Schneider, der mit seinem Kleinod in Schießen bei Roggenburg in diesem Jahr zum ersten Mal beim Aktionstag mitmacht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.