Newsticker
Bundesnetzagentur-Chef warnt vor dramatischer Gaspreis-Erhöhung
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Architektur: So lässt es sich leben

Architektur
11.04.2018

So lässt es sich leben

Kleines Haus mit vielen Facetten: Durch ein Fenster kann man – wie Architekt Leonardo di Chiara – auf das Dach klettern und es sich dort gemütlich machen (Bild oben). Innen sind alle wichtigen Funktionen auf engstem Raum vereint (Bild unten links). An der Seite hat „aVOID“ keine Fenster, so können mehrere Häuschen in eine Reihe aufgestellt werden.
3 Bilder
Kleines Haus mit vielen Facetten: Durch ein Fenster kann man – wie Architekt Leonardo di Chiara – auf das Dach klettern und es sich dort gemütlich machen (Bild oben). Innen sind alle wichtigen Funktionen auf engstem Raum vereint (Bild unten links). An der Seite hat „aVOID“ keine Fenster, so können mehrere Häuschen in eine Reihe aufgestellt werden.

Der Italiener Leonardo di Chiara ist bis Samstag mit seinem „Tiny House“ zu Gast an der HfG. Er will zeigen, dass neun Quadratmeter zum Wohnen völlig reichen

Wer Leonardo di Chiara auf seinem Rundgang durch sein Domizil folgt, muss die Schuhe ausziehen, wie in jedem anständigen schwäbischen Haus. Gleich am Eingang liegt das Badezimmer, dann Küche, Esszimmer und Schlafzimmer. Alles da, alles ganz normal – wäre das Haus nicht nur neun Quadratmeter groß. Denn der 27-jährige Italiener lebt in einem sogenannten „Tiny House“, also einem Mini-Haus, das noch dazu auf einem Anhänger steht und deswegen mobil ist. Derzeit hat er sein selbst entworfenes Heim vor dem HfG-Gebäude am Oberen Kuhberg abgestellt – und hofft auf möglichst viele Besucher.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.