1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ariane Müller rockt die Wilhelmsburg

08.07.2014

Ariane Müller rockt die Wilhelmsburg

Ariane Müller

Komponistin spielt Hammond-Soli

Die Ulmer Komponistin, Autorin und Pianistin Ariane Müller rockte in Strapsen die Wilhelmsburg und steht aktuell als Comedy-Musikerin mit dem Duo „Suchtpotenzial“ auf der Bühne. Bekannt wurde sie für ihre Veranstaltungsreihe im Roxy mit Live-Karaoke-Abenden.

In der Musik gilt ihre Liebe einem Instrument, das mit dem Groove-Jazz der späten Sechziger zur Legende wurde: die Hammond Orgel. Im Donausalon des Donaufestes konnte sie diese Liebe nun gemeinsam mit Christian Krischkowski (Drums), Phillip Martin (Bass), Jonas Dorn (Bass-Gitarre) und Christian Walter (Sax) ausleben. Da war „Hammond Time“ angesagt. Das kultige Orgeln lockte viele Zuhörer in den Donausalon. Zwischen sattem Groove, Jazzrock-Kanten und ansteckendem Funk oszillierte bei tropischen Temperaturen das Konzert, das sich ein großes Publikum nicht entgehen ließ.

Neben Originalen einiger Jazzlegenden wie McCoy Tyner, Herbie Hancock und Hank Mobley gab es auch hochoriginelle Bearbeitungen der Jazzband, wobei Ariane Müller an ihrem Lieblingsinstrument, der Hammond-Orgel, immer wieder vorzügliche Soli ablieferte. (flx)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
112295132.jpg
Senden

Eishockey-Fan schüttet Glühwein auf andere Zuschauer

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen