Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Artisten wollen auf der Hasenwiese begeistern

Schau

21.03.2015

Artisten wollen auf der Hasenwiese begeistern

Artistisches will der Zirkus Montana in Weißenhorn bieten.
Bild: privat

Zirkus Montana gastiert über Ostern in Weißenhorn. Nebenan sollen Bagger anrollen

Atistische Kunststücke und eine Feuerschau – das will der Zirkus Montana seinen Zuschauern am Osterwochenende auf der Weißenhorner Hasenwiese bieten. Von Donnerstag, 2., bis Montag, 6. April, sind vier Vorstellungen vorgesehen. Zu sehen sind die Darbietungen am Donnerstag, Samstag und Ostersonntag um 17 Uhr, am Ostermontag um 15 Uhr. Am Karfreitag gibt es keine Vorstellung.

Dann zeigen unter anderem Absolventen der staatlichen Artistenschule in Berlin ihr Können, teilt der Zirkus mit. Zu den Artisten gehören Charline, die sich unter der Kuppel bewegt und Michelle, die Meisterin der Fußbalance. Ein Höhepunkt sei die Feuerschau, bei der die Manege in hellem Glanz erstrahlt. Dafür sorgen brennende Ketten, Fackeln, fliegende Würfel und Feuerschlucker.

Der Zirkus bezieht auf dem Teil der Hasenwiese Quartier, welcher sich im Besitz der Stadt befindet. Auf dem vorderen Stück des Areals sollen, wie berichtet, zwei Supermärkte gebaut werden. Die Arbeiten sollen so bald wie möglich beginnen, heißt es vom Bauherrn Aldi Süd. Eine Genehmigung hat das Landratsamt Neu-Ulm bislang noch nicht erteilt. Der Antrag befindet sich dort noch in Prüfung. (caj)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren