Newsticker

Kanzler Sebastian Kurz: Österreich will kein Après-Ski in der neuen Ski-Saison
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ausgezeichnete Absolventen

24.07.2010

Ausgezeichnete Absolventen

Auf dem Bild von links nach rechts, Reihe oben: Florian Schercher, Fördervereinsvorsitzender Dr. Thomas Goldschmidt, Monika Heydemann, Rüdiger Ehrenbeck, IHK Schwaben, Thomas Baier, Cellent AG, Albert Paul und Jochen Haselhofer von CostExpert; Reihe unten: Prof. Dr. Uta M. Feser, Julian Herzog, Marcus Pflug, Karsten Jäger, Sandra Grioli, Daniela Kouba, Carolin Anna Steiger und Katharina Beimler. Foto: privat
Bild: privat

209 Absolventinnen und Absolventen haben im akademischen Jahr 2009/10 erfolgreich ihr Studium an der Hochschule Neu-Ulm (HNU) abgeschlossen. Bei der Akademischen Feierstunde überreichte Präsidentin Prof. Dr. Uta M. Feser Zeugnisse und Urkunden. Ehrenamtliches Engagement und vier herausragende Abschlussarbeiten wurden mit Preisen gewürdigt. Der Nachwuchsförderpreis der Cellent AG ging an Carolin Anna Steiger. Die Absolventin des Studiengangs Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation zeigte in ihrer Abschlussarbeit am Beispiel von Barack Obama die kommunikationspolitische Verwendung des Internets im Wahlkampf auf.

Die Costexpert GmbH vergab den Nachwuchsförderpreis für Logistik an die Wirtschaftsingenieurin Katharina Beimler, die einen Reparaturprozess für Bordgeräte von Flugzeugen bei EADS entwickelte.

Den Hochschulpreis der Schwäbischen Wirtschaft, verliehen durch die IHK Schwaben, bekam Sandra Grioli. Die Betriebswirtin schrieb ihre Abschlussarbeit über die Einführung von Gesundheitsmanagement bei Hilti Kunststofftechnik.

Der Förderverein der Hochschule Neu-Ulm würdigte den herausragenden Beitrag zum regionalen Technologietransfer von BWL-Absolventin Daniela Kouba: die Entwicklung einer idealtypischen Produktpositionierung bei Daimler.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Um ehrenamtliche Tätigkeiten zu honorieren und zu fördern hat die HNU vier Preise verliehen: Julian Herzog engagierte sich überdurchschnittlich an der Fakultät Informationsmanagement, Benjamin Nothdurft übernahm als Sprecher der Bundesfachschaftskonferenz Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zahlreiche ehrenamtliche Aufgaben und eine Gruppe der Studierendenvertretung, bestehend aus Florian Schercher, Karsten Jäger und Marcus Pflug, brachte sich in besonderem Maße in die Optimierung von Modulzusammensetzungen und Prüfungsbedingungen in den Bachelor-Studiengängen ein.

Eine weitere besondere Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement machte der Förderverein der Hochschule Neu-Ulm möglich: Stellvertretend für alle Mitglieder wurde Monika Heydemann als Koordinatorin der "Friends" gewürdigt. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren