Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ausreichend Intensivbetten in Ulm

21.11.2020

Ausreichend Intensivbetten in Ulm

Im Uniklinikum werden derzeit 26 Beatmungsbetten auf der Covid-Intensivstation betrieben.

Uniklinik sieht sich gut gewappnet

Im Universitätsklinikum Ulm stehen mehr als 100 Intensivbetten mit Beatmungsmöglichkeit zur Verfügung. Darauf weist die Klinikleitung hin. Die im Artikel vom 19. November („Rund um Ulm werden die Intensivbetten knapp“) genannten 20 verfügbaren Betten bezogen sich nach Angaben des Klinikums auf diejenigen Intensivbetten mit Beatmungsmöglichkeit, die zum Zeitpunkt des Interviews in einem Covid-Bereich der Intensivstation speziell zugeordnet sind. Dieser Bereich sei lageabhängig erheblich erweiterbar.

Im Uniklinikum werden derzeit 26 Beatmungsbetten auf der Covid-Intensivstation betrieben. Doch wenn es eng werden sollte, stehen laut Klinikleitung weitere intensivmedizinische Betten und Beatmungsmöglichkeiten im Universitätsklinikum selbst zur Verfügung. Wenn selbst diese nicht reichen sollten, könnten Patienten auch in weiteren Kliniken der Region versorgt werden, hier bestünden enge Kooperationen. (heo)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren