Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Auto fährt gegen Motorrad: Fahrer leicht verletzt

Aufheim

27.12.2020

Auto fährt gegen Motorrad: Fahrer leicht verletzt

Bei Aufheim hat sich ein Unfall ereignet.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Autofahrer hat einen 17-Jährigen auf einem Motorrad übersehen. Die beiden stoßen zusammen, der junge Mann wird leicht verletzt.

Motorrad gegen Auto: Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 17-Jähriger am Mittwoch gegen 17 Uhr auf seinem kleinen Motorrad die Kreisstraße NU11 von Aufheim kommend in Richtung Gerlenhofen.

Zur selben Zeit fuhr ein 33-jähriger Sendener mit seinem Auto auf der Kreuzstraße in Richtung der Kreisstraße. An der Einmündung bog der 33-Jährige auf die Kreisstraße in Richtung Aufheim ein und bemerkte dabei den vorfahrtsberechtigten Leichtkraftradfahrer nicht. Der 17-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte frontal in die linke Fahrzeugseite des Autos.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Jüngere nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in eine Neu-Ulmer Klinik gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. An den Gefährten entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 8000 Euro. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren