Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Auto plötzlich verriegelt – Retter befreien Kinder aus überhitztem Wagen

Ulm

30.08.2017

Auto plötzlich verriegelt – Retter befreien Kinder aus überhitztem Wagen

Die Feuerwehr befreite zwei kleine Kinder aus einem Auto, dessen Türen sich plötzlich verriegelt hatten.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Missgeschick mit Folgen: Zwei kleine Kinder wurden in Ulm in einem Auto eingeschlossen, dessen Türen sich plötzlich verriegelten. Die Feuerwehr befreite sie.

Die Mutter der Kinder hatte die Mädchen gegen 13 Uhr am Galgenberg in Ulm in den Wagen gesetzt. Einem der Kinder gab sie den Autoschlüssel in die Hand. Als sie den Kinderwagen im Kofferraum verstaute, verriegelte sich plötzlich das Auto. Der Schlüssel fiel der Eineinhalbjährigen im Auto zu Boden. Das dunkle Fahrzeug stand in der prallen Sonne und erhitzte sich stark, so die Polizei. Da die Mutter keinen Ersatzschlüssel dabei hatte, verständigte sie den Rettungsdienst. Die Feuerwehr öffnete das Auto. Die Temperatur im Fahrzeug betrug zu dieser Zeit schon 45 Grad Celsius, stellte die Feuerwehr fest. Nach kurzer Behandlung durch den Rettungsdienst durften die beiden Mädchen im Alter von drei Wochen und eineinhalb Jahren schließlich mit ihrer Mutter nach Hause.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren