1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Autofahrer trägt 100 Gramm Kokain in Socke bei sich

Nersingen

12.02.2019

Autofahrer trägt 100 Gramm Kokain in Socke bei sich

100 Gramm Kokain hat die Polizei bei einem Autofahrer entdeckt, den sie bei Nersingen kontrollierte.
Bild: Christian Charisius, dpa (Symbolfoto)

Bei der Kontrolle eines Autofahrers bei Nersingen (Kreis Neu-Ulm) hat die Polizei 100 Gramm Kokain entdeckt. Der Mann sitzt jetzt in Haft.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der 34-jährige Autofahrer bereits vergangene Woche am Donnerstag kontrolliert. Dabei entdeckten die Beamten das Rauschgift. Den Stoff trug der Mann in einer Socke bei sich, die sich in seiner Jackentasche befand. Eine daraufhin richterlich angeordnete Durchsuchung des Autos und der Wohnung des Mannes verlief ergebnislos.

Richterin am Amtsgericht Memmingen erlässt Untersuchungshaftbefehl

Der Autofahrer wurde auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Memmingen am Freitag der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Diese erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 34-Jährigen, weswegen er im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren