23.10.2017

Ballettdirektor

Roberto Scafati

Sein neuer Postenist in Trier

Roberto Scafati, der Ballettdirektor des Theaters Ulm, verlässt das Haus am Karajanplatz zum Ende der laufenden Spielzeit. Scafati, unter dessen Leitung das Ballett am Theater Ulm Renommee gewonnen hat, wird Ballettchef in Trier. Er habe die Stadt Ulm um eine Aufwertung der beim Publikum beliebten Sparte Ballett gebeten, sagt Scafati. Seine Vorschläge zum Ausbau der Ballettschule oder zur Vergrößerung der Compagnie seien in der Stadtverwaltung auf taube Ohren gestoßen. Deshalb habe er keine Zukunft in Ulm gesehen, das er mit echtem Bedauern verlassen werde.

Trier sei für seine Arbeit ein großer Schritt nach vorne, erklärt Scafati. Trier leistet sich eine größere Compagnie und verfügt über ein Tanz-Haus und einen deutlich größeren Ballettsaal. Sein Weggang habe nichts mit dem Wechsel der Intendanz von Andreas von Studnitz zu Kay Metzger zu tun, betont Scafati. Wer Scafatis Nachfolger in Ulm wird, ist noch nicht bekannt. (köd)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20ABR_1616.tif
Beuren

Die Musikkapelle Beuren feiert Namenstag mit neuer Tracht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen