Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Basketball Ulm: Der Beck ist weg

Basketball Ulm
30.07.2018

Der Beck ist weg

Erst wollte er bleiben, jetzt will er doch weg: Filmore Beck verlässt nach drei Jahren die Elchinger Scanplus-Baskets. 

Erst wurde der Vertrag in Elchingen verlängert und dann wieder aufgelöst.

Plötzlicher Sinneswandel: Anfang Juni hatte Filmore Beck sein Arbeitspapier bei den Elchinger Scanplus-Baskets noch verlängert, jetzt wurde der Vertrag wieder aufgelöst. Der Dreierspezialist will nach Informationen von Sportdirektor Dario Jerkic künftig höherklassig spielen, die Elche haben trotz der sportlichen Qualifikation auf den Aufstieg in die Pro A verzichtet. Geärgert hat sich Jerkic darüber, dass offensichtlich ein Verein mit Beck Kontakt aufgenommen hat, obwohl in der Szene hinlänglich bekannt war, dass der Vertrag in Elchingen verlängert wurde: „So etwas gehört sich nicht. Aber wenn ein Spieler unbedingt weg will, dann macht es keinen Sinn, ihn zum Bleiben zu zwingen.“ Eine kleinere Ablöse wird für Filmore Beck fällig, Hoffnung auf einen gleichwertigen Nachfolger hat der Sportdirektor nicht: „Es gibt keinen deutschen Spieler, der seine Rolle übernehmen könnte und der nach Elchingen kommen würde.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.