Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Betrunkener Radler wurde schwer verletzt

12.06.2009

Betrunkener Radler wurde schwer verletzt

Neu-Ulm (AZ) - Ein Radfahrer musste nach Polizeiangaben am vergangenen Mittwoch gegen 13.35 Uhr mit schweren Verletzungen in die Donauklinik eingeliefert werden. Der 26-jährige Mann aus Neu-Ulm fuhr zuvor mit seinem Fahrrad auf dem Radweg entlang der Donau flussabwärts.

In Höhe des Donaucenters überquerte er bei Rotlicht die Marienstraße und wurde hierbei von einem Auto erfasst, das in Richtung Ulm fuhr.

Der Radler prallte offenbar mit voller Wucht in die linke Fahrzeugseite, schleuderte über das Dach und blieb auf dem angrenzenden Fußgängerweg liegen.

Der Fahrradfahrer war zudem betrunken und musste nach der ärztlichen Versorgung eine Blutprobe abgeben. Der Sachschaden am Auto beträgt 8000 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren