Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Betrunkener Randalierer greift Polizisten im Donau-Center an

Neu-Ulm

26.11.2018

Betrunkener Randalierer greift Polizisten im Donau-Center an

Im Donau-Center in Neu-Ulm hat ein junger Mann am Sonntag randaliert. Die herbei gerufenen Polizisten beleidigte er und griff sie tätlich an.
Bild: Alexander Kaya (Archivbild)

Ein Betrunkener hat am Sonntag im Donau-Center in Neu-Ulm randaliert. Als die Polizei eintraf, griff er die Beamten an

Ein Bewohner des Hochhauses an der Marienstraße rief am Sonntag bei der Polizei an und teilte mit, dass ein Mann im Aufzug randalierte. Laut Polizei brüllte der 25-Jährige herum und verhielt sich sowohl gegenüber dem Bewohner als auch gegenüber den herbeigerufenen Beamten aggressiv und wollte offenbar das Donau-Center nicht verlassen. Der Randalierer war sichtlich betrunken. Was er in dem Haus wollte, war unklar. Die Polizisten nahmen den Mann aus Ulm in Gewahrsam.

Mann aus Ulm beleidigt und attackiert Polizisten

Daraufhin wurde er laut Polizei noch aggressiver und griff die Beamten tätlich an. Außerdem beleidigte er sie mehrfach. Die Besatzungen mehrerer Streifen konnten ihn schließlich überwältigen. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Widerstands, versuchter Körperverletzung, Beleidigung und Hausfriedensbruchs eingeleitet. Verletzt wurde niemand. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren