Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Bilanz: Theater(ei) für Kopf und Herz

Bilanz
20.06.2014

Theater(ei) für Kopf und Herz

Der Prinzipal und sein Schauspieler: Wolfgang Schukraft (rechts) und Walter Frei vor dem Theaterei-Zelt.
Foto: Golling

Die Bühne nimmt „Der zerbrochne Krug“ mit in die Zeltsaison. Die kommende Spielzeit bringt erneut Klassisches

Zur WM-Zeit zieht es den Fußballfan in die Kneipe. Wolfgang Schukraft geht lieber zum Kneippen. Entspannung ist derzeit Trumpf für den Prinzipal der Herrlinger Theaterei – die Weltmeisterschaft sei eine zu mächtige Konkurrenz, sagt er. Ein wenig Ruhe hat sich der emsige Theatermacher auch verdient: Hinter ihm liegt eine anstrengende Spielzeit, vor ihm eine weitere mit mehreren Neuinszenierungen und mindestens einer Uraufführung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.