Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Blick über die Schulter im offenen Atelier

08.07.2010

Blick über die Schulter im offenen Atelier

Eine Arbeit von Markwald Ströle, Kunstschaffender aus Gerlenhofen. Foto: zg
Bild: zg

Gerlenhofen Mit einem professionell gestalteten Plakat, das neugierig macht, werben fünf Kunstschaffende aus dem Neu-Ulmer Stadtteil Gerlenhofen für ihr neuestes Projekt: Der Titel: "mal schauen - zeichnen malen drucken".

Der direkte Blick über die Schulter

Inge Fritz, Inge und Sepp Luible, Lydia Supritz und Markwald Ströle lassen sich über die Schulter blicken beim parallelen Arbeiten, das gleichzeitig Ausstellung ist. Tatort ist die Mehrzweckhalle Gerlenhofen am kommenden Wochenende. Im dortigen Vereinsraum ist eine direkte Begegnung angesagt, ohne den festlichen Rahmen von Vernissage oder Finissage.

Das Motto der Präsentation lautet: Kostenfrei und zwangslos vorbeigehen, "mal schauen", was das Pendant zum Gerlenhofener Kunstkreis zu bieten hat. (az)

Öffnungszeiten: Mehrzweckhalle Gerlenhofen im Vereinsraum: ab Freitag, 9. Juli, 14 bis 19 Uhr, Samstag, 10. Juli, 11 - 18 Uhr und Sonntag, 11.Juli, 11 - 18 Uhr.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren