Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Böse Überraschung: BMW kaputt

15.06.2009

Böse Überraschung: BMW kaputt

Senden (AZ) - Eine böse Überraschung wird ein Mann aus Senden erleben, wenn er aus dem Urlaub zurückkehrt: Sein BMW ist kaputt, weil der Freund seines 16-jährigen Sohnes bei einer illegalen Spritztour gegen eine Leitplanke gefahren ist.

Nach Polizeiangaben hatte der 16-jährige Sohn seinem 18-jährigen Freund die BMW-Schlüssel seines Vater für eine kleine Spritztour gegeben. Der junge BMW-Fahrer lenkte das Auto in der Ausfahrtsspur der Anschlussstelle Senden Richtung Ulm in der Kurve vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit gegen die rechten Leitplanken. Am Auto entstand ein Schaden von rund 15 000 Euro. An den Leitplanken entstand ein Schaden von rund 1200 Euro.

Vater kommt mit Sohn zur Polizei

Der 18-jährige Unfallverursacher kam zusammen mit seinem Vater zur Polizei und beichtete, dass er am Abend des Vortages in die Leitplanke auf der B 28 gefahren sei.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren