Newsticker
RKI meldet 17.855 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 129
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Brand in Asylbewerberunterkunft: Ein Bewohner verletzt

Unterfahlheim

24.01.2021

Brand in Asylbewerberunterkunft: Ein Bewohner verletzt

Ein Bewohner der Asylbewerberunterkunft in Unterfahlheim erlitt eine leichte Rauchvergiftung.
Foto: Alexander Kaya

Zum Löscheinsatz in einer Asylbewerberunterkunft ist die Feuerwehr Fahlheim am Samstag ausgerückt. Schnell konnte sie die Lage klären.

Zum Löscheinsatz in einer Asylbewerberunterkunft ist am Samstag, 23. Januar, die Feuerwehr Fahlheim ausgerückt. Laut Bericht der Feuerwehr ging der Alarm um 14.02 Uhr ein, Stichwort: Rauchentwicklung, Personen in Gefahr. Ein kleiner Brand hatte sich in der Unterkunft in Unterfahlheim, in der Bibertaler Straße entwickelt. Laut bsaktuell.de konnte die Polizei das Brandgut schnell löschen.

Brand in Unterfahlheimer Asylunterkunft, Polizei ermittelt

Die Bewohner hatten das Haus beim Eintreffen schon Großteils verlassen. Ein Heimbewohner zog sich eine leichte Rauchvergiftung zu, Rettungskräfte verteilten vereinzelt Rettungsdecken. Dabei waren nicht nur Kräfte der Feuerwehr Fahlheim vor Ort, auch die Feuerwehren von Leipheim und Bühl, ein Rettungsdienst und die Polizei Neu-Ulm waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei untersucht nun die Hintergründe des Brands. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren